Intime Fotos zeigen, wie wunderschön ein Schwangerschaftsbauch sein kann

Photographed by Bea De Giacomo.
Die eigene Familie zu fotografieren, kann tricky sein. Schließlich liebt man sie und will sie im besten Licht darstellen. Gleichzeitig hat man als professionelle*r Fotograf*in aber natürlich auch einen künstlerischen Anspruch. Und das kann unter Umständen dazu führen, dass einem selbst genau die Motive am besten gefallen, die das Model gar nicht mag – zum Beispiel, weil sie oder er mit der Pose oder der Mimik nicht zufrieden ist. Außerdem sind die Bilder meist extrem persönlich, weil sich Fotograf*in und Model so nahestehen. Auch das könnte manchen unangenehm oder sogar peinlich sein. Doch gerade weil es oft nicht unkompliziert ist, hat sich Beade Giacomo bereits zum zweiten Mal dafür entschieden, mit ihrer Familie zusammenzuarbeiten.
Werbung
Mit ihrer neusten Arbeit, Linea Alba, knüpft die in Mailand lebende Fotografin an ihre Reihe La Casa Rosa an. Bei dieser Fotostrecke porträtierte sie die jüngste Generation, um ihre Verwandten besser kennenzulernen. Sie wollte tiefere Beziehungen mit ihnen aufbauen, bevor sie die italienische Heimat verlassen, um ihren eigenen Weg zu gehen. Bei ihrem zweiten Projekt Linea Alba konzentriert sie sich nun auf nur ein Familienmitglied: ihre Schwester.
„Bei Linea Alba habe ich den Fokus auf die Schwangerschaft meiner Schwester gelegt – genauer gesagt auf ihr Bäuchlein. Ich wollte die Veränderungen ihres Körpers zeigen und alles, was damit einhergeht“, erzählt Bea und ergänzt, dass die beiden durch die Zeit, die sie zusammen beim Shooting verbracht haben, näher zusammengewachsen sind. Sie haben sich besser kennengelernt und ihre Beziehung ist dadurch noch inniger geworden. Das Ergebnis sind, wie du sehen kannst, wunderschöne, intime, kraftvolle Fotos.
Der Name des Projekts lässt sich übrigens ganz einfach erklären, denn die „Linea Alba“ (lateinisch für weiße Linie) ist die Bindegewebsnaht in der Mitte des Bauches, die sich bei schwangeren Frauen in eine „Linea Nigra“ (schwarze Linie) verfärbt. Grund dafür ist die erhöhte Produktion eines melanozyten-stimulierenden Hormons, welches unter anderem auch dafür sorgen kann, dass die Brustwarzen, Achselhöhlen und der Intimbereich während der Schwangerschaft dunkler werden.
Photographed by Bea De Giacomo.
Photographed by Bea De Giacomo.
Photographed by Bea De Giacomo.
Photographed by Bea De Giacomo.
Photographed by Bea De Giacomo.
Photographed by Bea De Giacomo.
Werbung

More from Body

R29 Originals