6 Looks aus Paris, die sogar für modefaule Deutsche umsetzbar sein können

Kann sich noch jemand an Prêt-à-porter erinnern? Das bedeutet nicht nur so viel wie bereit zum Tragen, sondern wird gerade in Paris gezeigt. Die französische Modewoche galt in einem Land vor Social Media mal als Ultimum, was die Trends für die nächste Saison also gerade Spring/Summer 2019 anging. Mittlerweile hat sich im Modesystem einiges verschoben, die Deutschen gelten trotzdem noch als eher modescheues bis -faules Volk.
Dabei kannst du dir, egal wo du herkommst und wieviel Extravaganz dein Alltag verträgt, ganz easy ein paar Tricks vom Laufsteg der Paris Fashion Week abschauen. Denn die Designer wissen längst, dass sich ihre Looks mit Realitätsbezug besser verkaufen und obendrein das Image ihrer Marke verbessern. Dein Konto musst du deswegen längst nicht leer shoppen und selbst Mut braucht es im Moment nicht unbedingt, um in Mode zu sein. Wenn dein Stil eher nah am Socken-in-Sandalen-Deutsch-Klischee dran ist, dann klick dich in unsere Slideshow und schau dir sechs neue Outfits der Paris Fashion Week an, für die du nur minimal mehr als Jeans und T-Shirts brauchst.

More from Styling Tips

R29 Originals