Ich habe das neue “Olaplex No.0“ getestet & es hat meine trockenen Haare verwandelt

Foto: Jacqueline Kilikita
Von Masken über Öle bis hin zu Spülungen: Es gibt hunderte von Produkten, die versprechen, trockene, geschädigte und strapazierte Haare zu reparieren und zu stärken. Doch viele Expert*innen finden, nichts funktioniert so gut wie Olaplex.
Die innovativen Haarpflegeprodukte setzen auf einen „einzigartigen Aktivstoff, der als Bindungsverstärker agiert und gebrochene Disulfidbrücken im Haar, die während chemischer Anwendungen und beim Stylen beschädigt werden, repariert und kräftigt“, so der Hersteller. Deshalb verwenden es Friseur*innen auch so gern bei Kund*innen, deren Haare durch Hitzebehandlungen, Hitzestylings, Fehler beim Bürsten, Salz- und Chlorwasser, UV-Strahlen, Haarfarben oder andere chemische oder mechanische Belastungen kaputt, kraftlos und ungesund aussehen.
Werbung
Was genau ist Olaplex?
Olaplex ist ein Wirkstoff, der aus der Molekülkette Bis-Aminopropyl Diglycol Dimaleate besteht. Die gleichnamige Pflegereihe besteht auf verschiedenen Produkten, die von 0 bis 7 durchnummeriert wurden und bei allen Haartypen und Texturen verwendet werden können.
No. 0 ist erst vor Kurzem neu dazugekommen – dazu erzähl ich dir gleich mehr. 1 und 2 richten sich speziell an Friseur*innen und werden beim Blondieren verwendet, damit die Haare durch den Prozess nicht zu sehr in Mittleidenschaft gezogen werden. Die 3 ist eine Art Haarmaske, 4 und 5 sind Shampoo und Conditioner. Nummer 6 ist eine Leave-in-Stylingcreme und Nummer 7 ein Styling-Öl.
Foto: Jacqueline Kilikita
Was ist Olaplex No.0?
Das neue Produkt der Haarpflegelinie ist ein “Intensive Bond Building Hair Treatment“ – also ein reparierender Booster für liebebedürftige Haare. Es ist besonders stark und wurde von professionellen Salonbehandlungen inspiriert. Laut der Brand hat es die höchste Konzentration des Olaplex-Moleküls, repariert das Haar und stärkt es von innen heraus. Am besten funktioniert es in Kombination mit No.3. Und das Allerbeste ist: Du kannst es in deinem eigenen Badezimmer anwenden und brauchst nicht extra einen Termin im Friseursalon ausmachen!
Wie wende ich Olaplex No.0 an?
Im Vergleich zu anderen Olaplex-Produkten, die deutlich dickflüssiger sind, fühlst sich Olaplex No.0 fast schon wie Wasser an und sieht auch so aus. Deswegen war ich am Anfang ein wenig skeptisch, muss ich zugeben. Aber das Ergebnis überzeugt mich auf jeden Fall – so viel kann ich schon mal verraten. Die Anwendung ist sehr einfach: Gib es auf das trockene Haar und lass es zehn Minuten einwirken. Du kannst die Einwirkzeit auch verlängern, sie sollte aber 45 Minuten nicht überschreiten, sonst ist es nicht mehr effektiv, so der Hersteller. Das Produkt über Nacht einwirken zu lassen, ist nicht empfehlenswert, denn dann könnte es versehentlich in deine Augen gelangen und das wäre nicht gut.
Werbung
Nach zehn Minuten verteilst du Olaplex No.3 (enthalten im aktuellen Aktionsset) im Haar und wartest weitere zehn Minuten. Dann wäschst du es heraus. Die Brand rät, die Anwendung ein oder zwei Mal pro Woche durchzuführen, wenn deine Haare stark geschädigt sind.
Foto: Jacqueline Kilikita
Funktioniert Olaplex No.0?
Meine Haare mussten in letzter Zeit ganz schön viel mitmachen: eine DIY-Keratin-Behandlung, von den 90ern inspirierte blonde Chunky Highlights und anschließend eine komplette Färbung in einem dunkleren Ton, um wieder zurück zu meiner Naturhaarfarbe zu kommen. Dementsprechend fühlten sie sich auch trocken an und sahen matt aus – besonders, wenn ich sie an der Luft trocknen lies –, weshalb ich sehr gespannt auf Olaplex No.0 war.
Die knautschbare Flasche und die kleine Öffnung sollen bei der Applikation helfen, aber wenn du viele Haare hast, kann es eine Weile dauern, bis du alle erwischt hast. Ich habe jedenfalls etwas zu kämpfen gehabt. Am Ende habe ich es wie meine Friseurin gemacht: einen Scheitel ziehen, das Produkt auftragen, die nassen Strähnen auf die andere Seite legen und knapp daneben einen neuen Scheitel ziehen. So habe ich mich von der einen Seite des Kopfes zur anderen durchgearbeitet. Ich habe die Prozedur an einem sehr heißen Tag gemacht (nicht empfehlenswert), weshalb das Produkt schnell getrocknet ist. Also musste ich ein paar Mal drüber gehen. Um sicherzugehen, dass ich alle Haar erwischt habe, kämmte ich sie am Ende mit einem groben Kamm durch.
Ich habe nicht genau auf die Uhr geschaut, aber ich denke es waren etwa 20 Minuten vergangen, als ich mir No.3 schnappte. Wie schon gesagt handelt es sich hier um eine Art Haarmaske. Im Vergleich zu No.0 bleibt sie relativ lange feucht. Der Hersteller empfiehlt, die Haare nach der Einwirkzeit mit Olaplex No.4 und No.5 zu waschen, aber das hatte ich nicht mehr zuhause. Also habe ich das Farbshampoo von Christophe Robin (28,45 €) und die Spülung von Ouai (28 €) verwendet.
Werbung
Foto: Jacqueline Kilikita
Als ich meine Haare wie immer föhnte, war ich positiv überrascht. Ich konnte keine krausen Haare entdecken, die sonst immer am Ansatz abstehen und meine Haare fühlten sich seidenweich an. Ich überlegte kurz, meine natürlichen Wellen zu rocken, war dann aber doch zu neugierig, ob das Styling durch die Behandlung jetzt einfacher ist. Und jupp: Das Glätten ging viel schneller als sonst und meine Haare waren wirklich supersoft danach! Ich habe mir vor Kurzem die Spitzen schneiden lassen, also weiß nicht nicht, ob das Produkt vielleicht sogar gegen Spliss helfen könnte, aber laut Hersteller soll dem so sein. Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert, denke ich.
DashDividers_1_500x100
Refinery29 macht es sich zum Ziel, dir nur die besten Produkte vorzustellen, damit dich die Auswahl der Onlineshops nicht erschlägt. Deshalb wurde alles, was wir dir empfehlen liebevoll vom Team kuratiert. Wenn du über Refinery29 zu einem Onlineshop gelangst und etwas kaufst, bekommen wir gegebenenfalls einen Teil des Umsatzes über die Affiliate-Linksetzung.

More from Beauty

R29 Originals