Wir haben natürliche Deos getestet & das sind unsere 7 Favoriten

Du versuchst, dich möglichst gesund zu ernähren, benutzt Nagellack ohne giftige Chemikalien und trägst Second-Hand- oder nachhaltig produzierte Kleidung. Jetzt möchtest du gern noch einen Schritt weitergehen und auch bei der Kosmetik auf natürliche, faire Produkte umsteigen. Oder vielleicht hast du auch einfach keine Lust mehr auf mit Chemie vollgepumpte Deos, die nach einer Mischung aus Plastik, Alkohol und künstlichen Aromen riechen. Oder aber du hast schon die verschiedensten Produkte ausprobiert, bisher aber keins gefunden, das dich wirksam vor Schweiß und Gestank schützt.
Es gibt viele Gründe, auf ein natürliches Deo umsteigen zu wollen. Zum Beispiel auch die seit Jahren kursierenden Gerüchte, Aluminiumsalze, Parabene und Co. könnten krebserregend sein. Studien, die das eindeutig beweisen, gibt es allerdings keine. Was feststeht ist: Einige Inhaltsstoffe herkömmlicher Deos passen nicht wirklich zu einem natürlichen, grünen Lifestyle, den gerade viele anstreben. Wirklich natürlich ist der ganze Prozess nämlich nicht, denn schließlich schwitzen wir ja aus einem bestimmten Grund. Dies künstlich zu unterbinden, oder zumindest zu reduzieren, ist streng genommen wider der Natur. Das gilt sowohl für Antitranspirante, die die Schweißdrüsen verkleben, wodurch wir weniger schwitzen, als auch für Deos, die den Schweißgeruch einfach nur überdecken. Mit Schweißflecken unter den Achseln rumlaufen zu müssen oder mit dem eigenen Körperduft die Leute aus dem U-Bahn-Abteil zu vertreiben, ist aber natürlich auch keine Option. Komplett auf Deos zu verzichten kommt deswegen für die wenigsten in Frage.
Aber zum Glück musst du das auch nicht, denn mittlerweile gibt es ein ziemlich großes Angebot an natürlichen Mitteln. Bevor ich dir einige davon in der Slideshow vorstelle, noch ein kleiner Hinweis: Wenn du zu einem natürlichen Deo wechselst, wirst du einen deutlichen Unterschied bemerken. Also stell dich schon mal darauf ein, dass du besonders am Anfang etwas mehr schwitzen könntest. Im Vergleich zu Alu-Deos verstopfen natürliche Produkte die Schweißdrüsen nämlich nicht. Keine Angst, deine Achseln werden sich schon nicht in einen Springbrunnen verwandeln. Aber es ist es gut möglich, dass sie etwas feuchter sind als früher oder dir mal ein Tropfen am Arm herunterläuft – besonders in der Anfangsphase, wenn dein Körper sich umstellen muss. Nach einer gewissen Zeit pendelt sich das aber meist wieder ein und du wirst mit frischen, gesunden, aluminium- und parabenfreien Achseln belohnt, die nach Rosen und Bergamotte duften.
Refinery29 macht es sich zum Ziel, dir nur die besten Produkte vorzustellen, damit dich die Auswahl der Onlineshops nicht erschlägt. Deshalb wurde alles, was wir dir empfehlen liebevoll vom Team kuratiert. Wenn du über Refinery29 zu einem Onlineshop gelangst und etwas kaufst, bekommen wir gegebenenfalls einen Teil des Umsatzes über die Affiliate-Linksetzung.

Mehr aus Hautpflege