8 Dinge, die du heute Morgen wissen solltest

1. Deutschland: Der Entwurf zur Verschärfung der Sicherheitsgesetze von Bundesinnenminister Thomas de Maizière soll auch ein Burkaverbot fordern.

Vollverschleierung wäre demnach in der Bundesrepublik verboten. Zudem könnte die doppelte Staatsbürgerschaft abgeschafft und die ärztliche Schweigepflicht gelockert werden. (Spiegel Online)

2. Weltweit: Bei mehreren Anschlägen in der Türkei wurden mindestens 12 Menschen getötet.

Ziel der drei Anschläge im türkischen Süden waren Soldaten und Polizisten. Dafür verantwortlich soll laut der türkischen Behörden die kurdische PKK sein. (Tagesschau)

3. US-Wahl: Hillary Clinton hat auf Donald Trumps zweideutige Aussage zur Waffengewalt, die an sie gerichtet war, reagiert. Er habe eine Grenze überschritten und eigne sich mit seinem Temperament nicht zum Präsidenten, so Clinton.

Trump hatte im Vorfeld angedeutet, dass Anhänger des zweiten Verfassungszusatzes, der das Recht auf Waffenbesitz regelt, etwas gegen Clinton tun könnten. (Zeit)

Werbung

4. Gut zu wissen: Für 1,3 Millionen Jobs in Deutschland sind Unternehmer mit Migrationshintergrund verantwortlich. Die Zahl ist im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.

Das zeigt eine neue Studie im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung. Insgesamt leben 16 Millionen Menschen mit Mirgationshintergrund in Deutschland. Von ihnen sind 700.000 selbstständig oder führen ihr eigenes Unternehmen. (Süddeutsche Zeitung)

5. Wird diskutiert: In New York ist ein 20-Jähriger aus Virginia mit Saugnäpfen auf den Trump Tower geklettert. Er kam bis in den 21. Stock.

Dort wurde er von der New Yorker Polizei gestoppt. In einem Video erklärte er, dass er Trump wählen werde und ihn treffen hatte wollen. (Spiegel Online)

6. Olympische Spiele: Auch ein zweiter Pool in Rio hat die Farbe gewechselt. Der Grund für das grüne Wasser scheint jetzt gefunden worden zu sein.

Die Umwälzanlage der Pools funktionierte nicht richtig. Das Algengrün sei jedoch gesundheitlich unbedenklich. (Tagesschau)

7. Kino: Anne Hathaway, Rihanna. Sandra Bullock, Cate Blanchett und Helena Bonham Carter sind für die Ocean's 11-Neuauflage Ocean's Eight im Gespräch.

Der Cast soll komplett aus Frauen bestehen. Produziert wird der Film von Ocean's Eleven-Regisseur Steven Soderbergh. (Mehr lesen)

8. Nicht verpassen: Am frühen Freitagmorgen gibt es ab 1.00 Uhr 150 Sternschnuppen pro Stunde zu sehen.

Die Perseiden sind nach dem Untergang des Mondes und bis 5.00 Uhr besonders gut zu beobachten. (FAZ)

Werbung

Mehr aus Global News

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.