Die besten Tipps für Warschau von der angesagten Designerin Magda Butrym

Seit vier Jahren betreibt die polnische Designerin Magda Butrym ihr gleichnamiges Modelabel. In dieser Zeit hat sie nicht nur die internationale Fashionszene mit ihren aufregenden Materialien, modernen Schnitten und luxuriöser Handwerkskunst im Sturm erobert. Auch Persönlichkeiten wie Pandora Sykes, Alexa Chung und Bella Hadid werden regelmäßig in den femininen Kreationen der Designerin gesichtet. Das bisher wohl berühmteste Stück von Magda Butrym ist die schulterfreie Polka-Dot-Bluse mit den Puffärmeln aus der Frühling-/Sommer-Kollektion 2018, die besonders auf Instagram hohe Wellen schlug.
Die osteuropäische Modeszene boomt derzeit. Im Gegensatz zu etablierten Standorten wie Frankreich oder Italien gibt es hier keine alteingesessenen Luxushäuser, die den Markt mit großen Namen fest im Griff haben. Umso mehr Chancen bieten sich aufstrebenden Designern, die keine Angst haben, ihre wegweisenden Visionen umzusetzen. Bevor sich Magda mit ihrem Label selbstständig machte, arbeitete sie bei einer polnischen Fashion Brand. Aus dieser Zeit hat sie noch wertvolle Kontakte zu traditionellen Handwerksbetrieben aus ihrer Heimat, die sie nun nutzt, um ihre hochwertigen Teile zu produzieren. Handgewebte Textilien, gestickte Ornamente und handgeflochtenes Leder sind fester Bestand der Designs von Magda Butrym.
Mittlerweile sind ihre Kollektionen an rund 150 Standorten weltweit verfügbar. Von Russland bis Südkorea, von Harrods bis Net-A-Porter, alle sind verrückt nach den innovativen und trotzdem tragbaren Teilen. Trotzdem zieht es die Designerin nicht in die gängigen Modemetropolen London, New York oder Paris. Nachdem sie die Schule beendet hatte, ist sie nach Warschau gezogen, von wo aus sie auch heute noch ihre Marke steuert. Die polnische Hauptstadt beschreibt sie als „ständig im Wandel, energetisch, direkt, charmant und kompromisslos.“ Weiter sagt sie: „Überall machen neue Geschäfte, Restaurants und Clubs auf, und es liegt eine positive Energie in der Luft. Das hat mich dazu motiviert, mein eigenes Label zu gründen. In London oder Paris hätte mir dazu der Mut gefehlt.“
Wir haben die Designerin nach Tipps für ein Wochenende in Warschau gefragt. Von der besten Tasse Kaffee der Stadt bis hin zu kulturellen Tipps findet ihr in unserer Slideshow Martha Butryms Insider Guide für die polnische Hauptstadt.

Mehr aus Designer