Das passiert, wenn jemand anderes dein Handtuch benutzt

In einer WG zu wohnen hat definitiv seine Vorzüge. Dank meiner zwei Mitbewohner muss ich nur alle drei Wochen das Bad putzen. Easy! Dafür habe ich nur ein Fach im Kühlschrank, und die Küche wird natürlich immer dann von einem der beiden plus der halben Fußballmannschaft blockiert, wenn ich vom Einkaufen zurückkomme und Meal Prep für die kommende Arbeitswoche betreiben will. Aber zurück zum Bad: Vorige Woche kam ich recht spät von einem Wochenendtrip zurück, schminkte mich schnell ab und wusch mir die Hände. Beim Abtrocknen fiel mir auf, dass mein kleines Gesichtshandtuch bereits vor meiner Benutzung nass war. Das kann ja nur einen Grund haben. Einer meiner Mitbewohner benutzt es, um sich die Hände abzutrocknen – klar, es hängt ja auch am nächsten am Waschbecken. Wütend stellte ich sie zur Rede: „Ich habe extra drei Handtücher: Eins für den Körper, eins für mein Gesicht und eins für die Hände. Einfach weil ich keine Bakterien von A nach B nach C transferieren möchte. Nicht meine eigenen aber schon gar nicht eure! Davon bekomme ich nämlich Pickel“, argumentierte ich, während ich auf mein neuestes Exemplar am Kinn zeigte. Statt Verständnis für meine stringente Beauty-Routine wurde mir Hohn entgegengebracht. Zum Glück habe ich einen Job, der es mir ermöglicht, Expert*innen zu genau solchen Dingen zu befragen und so Handtuch-Gate ein für alle mal an den Nagel zu hängen. Jungs, ich präsentiere Stephanie Kühne. Als Apothekerin und Inhaberin mehrerer Filialen kennt sie sich definitiv besser mit Bakterien und Hygiene aus, als ein Sportstudent und ein Bauingenieur. Hört zu und lernt – besonders dort, wo das Wort „Analsekret“ fällt!
Werbung
Refinery 29: Sollte man ein separates Handtuch für unterschiedliche Körperteile verwenden?
Stephanie Kühne: „Ein Handtuch ist für uns ein so alltäglicher Gegenstand, dass wir uns oft kaum Gedanken darüber machen, ob wir einen richtigen Umgang damit pflegen. Viele wissen nicht, dass ein Handtuch, besonders im feuchten Zustand, zum Nährboden für viele Bakterien, Keime und Pilze werden kann. Auch Schuppen, Speichel-, Harn- und Analsekret können darauf zu finden sein – und das schon nach nur einer Nutzung. Daher würde ich in jedem Fall empfehlen, für jeden Teil des Körpers – also Gesicht, Hände und Köper – jeweils ein eigenes Handtuch zu verwenden. Das Handtuch, das für die Hände verwendet wird, sollte nicht auch für das Gesicht genutzt werden. Denn die meisten Menschen waschen sich ihre Hände nicht so gründlich, dass diese wirklich desinfiziert sind. Die Bakterien überleben also und werden mit der restlichen Feuchtigkeit in das Handtuch gerieben, wo sie sich weiter vermehren können. Das möchte man wirklich nicht im Gesicht haben.“
Aha, das ist aber interessant. Würden Sie also eher davon abraten, sich mit Mehreren das gleiche Handtuch zu teilen?
„Ich würde nicht dazu raten, ein Handtuch zu teilen. Denn die Mikroben auf dem Frotteetuch vermehren sich zwar sehr schnell, sie stammen in der Regel jedoch von dem eigenen Körper und gelten daher als nicht gesundheitsschädlich, so lange man das Handtuch ausreichend oft wechselt. Unser Körper ist darauf eingestellt in friedlicher Koexistenz mit einer Unzahl von Mikroben zu leben. Wenn das Handtuch jedoch mit anderen geteilt wird, kann man in Kontakt mit Organismen kommen, die der eigene Körper nicht kennt und nicht verträgt. Die möglichen Folgen sind Furunkel, Pickel oder sogar Infektionen. Hier sollte man sehr umsichtig sein.“
Wie oft sollte man ein Handtuch wechseln?
„Die meisten Keime in unserem Haushalt sind zwar keine direkte Gesundheitsbedrohung, dennoch können sich Bakterien und Co. schnell vermehren und so ein Infektionsrisiko erhöhen. Insbesondere, wenn im Badezimmer ein feucht-warmes Klima herrscht. Ich würde empfehlen, ein Handtuch höchstens drei Mal zu benutzen und anschließend immer gut trocknen zu lassen. Danach unbedingt bei mindestens 60 Grad waschen.“
Liebe Mitbewohner: In solchen Fällen sagt, man glaube ich, Schachmatt. Gern nehme ich als Entschuldigung das dreiwöchige Waschen meiner Handtücher an – nach dreimaliger Benutzung, auf 60 Grad. Danke!
Werbung

More from Skin Care

R29 Originals