Diese 5 Make-up-Trends bringen Glamour in die Selbst-Isolation

Photo: Bennett Raglin/Getty Images.
Wenn es etwas in Sachen Beauty gibt, das in der Zeit der Selbst-Isolation wahrscheinlich gerade zu kurz kommt, dann ist es wohl unser Faible für coole Make-up-Looks. Warum solltest du dich denn überhaupt noch aufbrezeln, wenn dich deine Kolleg*innen im Zoom-Call eh nur verpixelt sehen und dich dein*e Partner*in in Pyjama und ungeschminkt sowieso wunderschön findet? Tja, ich sage dir warum: Für dich! Jahrelang hast du dir gesagt, dass du dich nicht für andere schminkst, sondern nur für dich, also solltest du vor allem jetzt nicht darauf verzichten.

Make-up, Lippenstift und Co. können für viele empowernd wirken und das Selbstbewusstsein pushen. Und gerade jetzt sind solche positiven Gefühle doch so wichtig. Außerdem nimmst du dir beim Schminken wirklich mal Zeit für dich und dein Wohlbefinden. Falls du Kinder zuhause hast, ist es also besonders schwer, derzeit echte, statt nur instagramtaugliche Me-Time einzuplanen. Da ist es wahrscheinlich leichter, dir ein paar Minuten am Tag zum Schminken freizuhalten.

Falls es dir aber nach Wochen in den eigenen vier Wänden an Inspiration für deine Make-up-Looks fehlt, bist du hier genau richtig. Ich habe professionelle Make-up-Artists gebeten, mir die Trends für diesen Frühling zu verraten. Und eins kann ich dir jetzt schon sagen: Diese Looks sind nicht nur etwas für die Corona-Zeit. Du kannst sie locker in deine Routine einbauen, denn sie sind subtil und gleichzeitig kreativ, was sie irgendwie auch zeitlos macht.

More from Makeup

R29 Originals