Diese Fotos zeigen, wie der Alltag einer Flugbegleiterin wirklich aussieht

Dieser Artikel erschien zuerst bei HuffPost 
Auch wenn sich die Arbeit von Flugbegleitern in den letzten Jahren stark verändert hat - für viele ist Stewardess oder Steward immer noch ein Traumjob. Dabei kann der Alltag oft stressig sein und die Fluggäste undankbar.
Den realen Arbeitsalltag des Flugpersonals hat jetzt die Fotografin Molly Choma in einzigartigen und intimen Bildern festgehalten. Die junge Frau hat selbst nach dem College neun Jahre lang bei der Fluggesellschaft Virgin Airlines als Flugbegleiterin gearbeitet.

Schlechte Lichtverhältnisse und unerwartete Turbulenzen

Als sie erfuhr, dass ihre Airline verkaufte wurde und ab 2019 aufgelöst wird, hatte sie eine Idee: Sie wollte unbedingt das Arbeitsleben ihrer Kollegen mit ihrer Kamera festhalten, "bevor sich alles in Nichts auflöst“, sagte Choma gegenüber "CNN Travel“.
Werbung
Doch das Fotografieren in einem Flugzeug gestaltete sich als schwierig: "Es war definitiv ein Lernprozess. Es ist ein sehr dunkler kleiner Raum mit wenig Licht“, sagte Choma zu "CNN". Neben schlechten Lichtverhältnissen musste Choma auch mit unerwarteten Turbulenzen kämpfen. Doch das schummrige Kabinenlicht verleiht den Fotos einen einzigartigen Zauber.

Für Choma haben sich die Fotos gelohnt

So wurden ihre Vorgesetzten bei Virgin Airlines auf Chomas fotografisches Talent aufmerksam - ihre Bilder zogen immer größere Kreise und erhielten internationale Aufmerksamkeit. Das ermöglicht der jungen Frau jetzt, weitere Fotoprojekte zu verfolgen.
Mehr von Molly Chomas Fotoprojekten könnt ihr auf ihrer Webseite oder ihrem Instagram-Account sehen.
Werbung

Mehr aus Arbeit und Geld