3 Aufläufe, die nicht nur dich, sondern auch deine Wohnung aufwärmen

Foto: bereitgestellt von Inside The Rustic Kitchen
Draußen ist es so richtig ungemütlich: kalt, nass, trist, grau, Corona – und der Winterschlaf ist leider keine Option. Also bleibt uns nichts anderes übrig, als uns zumindest die eigenen vier Wände so kuschelig wie möglich zu gestalten. Blöd nur, wenn sich deine Mitbewohner:innen weigern, die Heizung aufzudrehen, ehe draußen nicht sibirisches Klima herrscht. Aber in deiner Bude gibt’s noch mehr Heizmittel als bloß die Heizung, oder? 

Trommelwirbel, bitte: Jetzt feiert dein Ofen seinen großen Auftritt. Natürlich möchten wir dir nicht ans Herz legen, ihn volle Pulle aufzudrehen und einfach offen stehend die Wohnung wärmen zu lassen (davon wären deine Mitbewohner:innen vermutlich nicht so begeistert). Nein, aber ein schönes Ofengericht kann dir nicht nur deinen Bauch wärmen, sondern zumindest auch deine Küche um ein, zwei Grad gemütlicher machen. Und dafür gibt es nichts Besseres als einen guten, alten Auflauf. 

Unter „Auflauf“ verstehen wir dabei alles, was in einer Auflaufform im Ofen zubereitet wird – mediterran, südamerikanisch, egal. Geschmackstechnisch sind dir und uns dabei also keine Grenzen gesetzt, und der Auflauf hat abgesehen von seiner Vielseitigkeit noch einen großen Pluspunkt: Er lässt sich super vorbereiten und versorgt dich dann im Idealfall gleich über mehrere Tage. Zur Inspiration haben wir dir im Folgenden einige unserer Lieblingsrezepte zusammengestellt. Nun dann, bon appétit!

More from Living

R29 Originals