Neue Netflix-Show für Modefans mit Alexa Chung & Tan France

Photo: Dave Benett/Getty Images.
Wenn du ein Queer Eye-Fan erster Stunde bist und die brillanten Modeweisheiten von Fashiondesigner Tan France vermisst, ist heute dein Glückstag: Netflix gab kürzlich bekannt, dass die TV-Persönlichkeit Gastgeber einer neuen Serie namens Next In Fashion sein wird.
Co-hosten wird das Ganze niemand Geringeres als Moderatorin, Model und It-Girl Alexa Chung.
Ähnlich wie bei Project Runway müssen sich auch hier junge Designer*innen verschiedensten Fashion-Challenges stellen. Laut der Pressemitteilung von Netflix müssen sich die Kandidatinnen mit den verschiedensten Trends und Themen auseinandersetzen, die beeinflusst haben, wie sich Menschen auf der gesamten Welt heutzutage kleiden. Klingt nach spannenden, herausfordernden Aufgaben, würde ich mal sagen.
Werbung
Die oder der Gewinner*in erhält nicht nur 250.000 Dollar (ca. 225.000 €) Preisgeld, sondern bekommt auch noch die Möglichkeit, ihre oder seine Debüt-Kollektion über den Luxusretailer Net-a-Porter verkaufen zu dürfen.
Sowohl die Stylistin und Moderedakteurin Elizabeth Stewart als auch Eva Chen (Director of Fashion Partnerships bei Instagram) werden beide Auftritte als Gastjurorinnen haben. Ansonsten wissen wir auch schon, dass in der Show so einige alte Hasen der Modebranche auftauchen werden – manche haben für große Labels gearbeitet, andere sind Stylist*innen von Celebritys.
Geplant ist erst Mal eine Staffel mit zehn Folgen. Ein Datum für die Premiere steht allerdings noch nicht fest. Wenn es News gibt, updaten wir diesen Artikel aber natürlich. Bis dahin kannst du ja schon mal Wetten abschließen, wie oft wir die Phrase „French tuck“ hören werden.
Werbung

Mehr aus Fashion