10 Länder, die man gesehen haben muss & in denen ihr preiswert lebt!

Photo: Getty Images.
Reisen ist ein kostspieliges Hobby. Insbesondere dann, wenn man über den Tellerrand schauen und andere Kontinente kennenlernen möchte. Doch auch ein Trip in die Ferne muss nicht sofort der finanzielle Ruin bedeuten. Einmal dort angekommen, kann man auch mit verhältnismäßig wenig Budget einen tollen Urlaub erleben.
Wir stellen euch zehn Länder vor, in denen ihr zur Zeit günstig leben könnt – von Vietnam über Bolivien bis nach Griechenland. Und ihr wisst ja: Im Grunde genommen ist es egal, wohin ihr reist, es sind die Erinnerungen, die zählen – und die sind ohnehin unbezahlbar!
1 von 11
Photo: Getty Images.
Vietnam

Urlaubsreisen nach Asien haben mittlerweile einen stattlichen Preis – Japan oder Singapur führen die Listen der teuersten Städte weltweit an. Ein echter Geheimtipp ist allerdings noch immer Vietnam. Das Land zählt momentan zu den günstigsten Urlaubsdestinationen Asiens und ist außerdem für seine hervorragende Küche berühmt. Das unvergleichliche Angebot an Street Food-Märkten ist qualitativ mindestens genauso gut wie in den Restaurants, in denen man umgerechnet nicht mehr als zehn Euro pro Menu ausgibt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top. Eine Nacht im Hotel mit sehr guter Ausstattung kostet im Schnitt etwa um die 80 Euro.

Wenn ihr nach Vietnam reist, solltet ihr definitiv ausreichend Zeit mitbringen. Sehenswert sind nicht nur Ho Chi Minh Stadt und Halong Bay, sondern auch die wunderschönen Landschaften auf den Wegen dorthin. Seid ihr im Frühling da, macht unbedingt eine geführte Fahrradtour in Hoi An. Kostenpunkt: Etwa 17 Euro.
2 von 11
Photo: Getty Images.
Rumänien

In Rumänien wimmelt es von Städten, in denen das pure Leben tobt. Am ehesten ist die kommunistische Vergangenheit des Landes wohl noch in der osteuropäischen Architektur sichtbar. Trotz der Entwicklung hin zu einem modernen und aufgeschlossenen Land, sind die Lebensunterhaltungskosten bis heute sehr niedrig geblieben. Wintersportfans finden hier vor allem tolle Skigebiete, die den Alpen oder Rocky Mountains in nichts nachstehen, aber wesentlich günstiger sind. In den Karpaten beispielsweise bekommt man einen Skipass pro Tag schon für um die 30 Euro.

In Großstädten wie Bukarest kostet eine Nacht im Hotel zumeist noch unter 100 Euro, ein reichhaltiges Menu in einem der zahlreichen Restaurants gibt es zwischen 5 und 15 Euro. Und wenn man schon einmal in Rumänien ist, sollte man auch einen Besuch auf dem Land einplanen. Die berühmten mittelalterlichen Mauern von Brasov oder das Bran-Schloss, in dem Graf Dracula lebte, sind definitiv einen Abstecher wert.
Werbung
3 von 11
Photo: Getty Images.
Bolivien

Südamerika hat jede Menge Traumurlaubsziele zu bieten. Neben Argentinien oder Brasilien lohnt sich auch eine Reise in das wunderschöne Bolivien, das sich preistechnisch gesehen als echte Alternative entpuppt. In einem Mittelklassehotel kommt ihr schon für 50 bis 60 Euro pro Nacht unter. Auch die Lebensmittelpreise halten sich in Grenzen.

Startete eure Reise zum Beispiel in La Paz, von dort aus geht es weiter Richtung Titicacasee, der an der Grenze zu Peru liegt und zu einem der größten Seen der Welt gehört. Hier könnt ihr zudem alte Inka-Ruinen besichtigen. Auch für Bolivien gilt: Probiert das unglaublich gute und preiswerte Street Food!
4 von 11
Photo: Getty Images.
Kirgisistan

Seien wir ehrlich: Kirgisistan hat man wahrscheinlich nicht als erstes Ziel im Sinn, wenn man Urlaub plant. Sollten wir aber. Dabei fasziniert das zentral in Asien gelegene Land nicht nur durch seine seine bewegende Geschichte und interessante Kultur, sondern hat auch landschaftlich einiges zu bieten. Weitläufige Bergketten grenzen an grüne Weiden und garantieren unglaubliche Panorama-Ansichten. Auch toll: Hier trifft man noch auf echte Hirten, die als Nomaden durchs Land ziehen.

Ein beliebter Sommerferienort ist Cholpon Ata, ebenso wie der Balykchy See, der einen Besuch wert. In Städten wie Bischkek bekommt man günstige Unterkünfte für unter 70 Euro pro Nacht. Wer mag, kann natürlich auf luxuriösere Alternativen, die dementsprechend teurer sind, ausweichen. Dann bleibt allerdings nicht mehr soviel Kleingeld für Souvenirs übrig!
5 von 11
Photo: Getty Images.
Mexiko

Der Wechselkurs steht momentan gut, also nichts wie los nach Mexiko! Einige der beliebtesten Urlaubsorte wie Tulum oder die Riviera Maya sind zwar recht kostspielig, dennoch lassen sich fernab des Massentourismus in Städten wie Mazatlan, Guadalajara und Mexiko City auch noch erschwingliche Unterkünfte finden. Bist du einmal in Mexiko angekommen, lässt es sich hier wunderbar leben.

Für die Verpflegung muss man nicht viel Geld einplanen – gerade soviel, dass man sich an den traumhaften Stränden ein paar Magaritas und Tacos leisten kann.
6 von 11
Photo: Getty Images.
Portugal

Portugal ist immer einen Besucht wert und relativ schnell zu erreichen. Das Land lockt mit seinen vielen Küstenstädten, malerischen Stränden und einer tollen Küche, die auf allerlei Meeresfrüchten beruht. Außerdem gibt es hier den besten Portwein, sagt man. Hotelübernachtungen mit gutem Standard sind ab 100 Euro möglich, was im europäischen Vergleich noch recht günstig ist.

Sehenswert sind Lissabon und die Fischerstadt Porto, ebenso solltet ihr aber die beeindruckenden Felsformationen entlang der Algarve oder einen Ausflug auf die Insel Madeira mit einplanen. Must see!
7 von 11
Photo: Getty Images.
Panama

Oh wie schön ist Panama: Die weite Reise nach Panama dauert viele Stunden, aber ihr werdet belohnt. Versprochen! Bevor es in traumhafte Küstenstädte wie Pedasi oder auf die abgelegene Insel San Blas geht, sollte man sich unbedingt noch Panama City anschauen.

In den Resorts kann man dann die herrlich entspannte Atmosphäre des Landes aufsaugen. Zimmer gibt es für rund 130 Dollar die Nacht. Falls ihr nach San Blas fahrt, bucht auf jeden Fall eine Bootsfahrt, so könnt ihr das türkisfarbene Wasser und die weltberühmten Strände der Karibikküste am besten kennenlernen.
Werbung
8 von 11
Photo: Getty Images.
Indien

Im Idealfall habt ihr mehrere Wochen Zeit, um das Land kennenzulernen. Indien ist ein riesiges Land und hat so ziemlich alles zu bieten – von ganz teuer bis absolut billig. In den meisten Teilen des Landes ist das Leben aber sehr erschwinglich.

Ein Muss ist (Na klar!) ein Besuch des Taj Mahals sowie der einer der belebtesten Städte Indiens, Mumbai. Dort kostet eine Nacht im Hotel schon mal bis zu umgerechnet 115 Euro , dafür werdet ihr auch in Indien kaum Geld für Essen ausgeben, da alles sehr günstig ist. Noch ein Tipp: Besucht die historischen Stätten und Freiluftmärkte in Jaipur, auch besser bekannt als ‚‚Pink City".
9 von 11
Photo: Getty Images.
Südafrika

Wenn ihr gerne in Luxushotels absteigt, euch aber nicht verschulden wollt, seid ihr mit einer Reise nach Südafrika gut beraten. In der Nebensaison, also zwischen Mai und September, sind die Preise für Hotels und Safari Lodges besonders preiswert. Wenn man nach Afrika kommt, möchte man allerdings auch die spektakuläre und einzigartige Natur dieses Kontinents erleben. Und auch das ist relativ günstig machbar, wenn man ein bisschen kreativ wird.

Eine Übernachtung in einem Zelt im Wildschutzgebiet kostet um die 150 Euro pro Nacht, enthält aber in der Regel bereits eine Mahlzeit sowie eine Safari-Tour. Bed & Breakfast außerhalb der Nationalparks ist für weit weniger als 100 Euro zu haben. Eine Reise nach Südafrika ist so oder so jeden Cent wert!
10 von 11
Photo: Getty Images.
Griechenland

Wirtschaftlich gesehen ist in Griechenland zur Zeit nichts los. Das bedeutet jedoch mitnichten, dass die Menschen hier weniger gastfreundlich wären. Aktuell sind die Preise in allen Bereichen so erschwinglich, dass man sogar in de Hauptstadt Athen für unter 100 Euro pro Übernachtung im Hotel realisieren kann.

Bekanntlich gibt es hier etliche historische Bauten, wie etwa das Pantheon, das man unbedingt besichtigen sollte. Und dass die Griechen gerne und gut essen, dürfte auch klar sein. Nirgendwo kann man den Alltag besser vergessen als auf den Inseln Naxos oder Kreta, die mit herrlichen Stränden und Mittelmeersonne pur locken.
11 von 11
Werbung

Mehr aus Reise

Watch

R29 Originals