Zum ersten Mal erobern Frauen mit Brustkrebs den Laufsteg der New York Fashion Week

Kein anderes Kleidungsstück ist uns so nah, wie unsere Unterwäsche. Dementsprechend wichtig ist Lingerie für unser Wohlbefinden und unser Selbstbewusstsein. So viel kann man wohl für jede Frau sagen. Doch die Diagnose Brustkrebs macht die Suche nach dem passenden BH für Betroffene noch viel schwieriger. Die New Yorkerin Dana Donofree hat genau diese Situation erlebt und hat sie zum Anlass für den Launch von AnaOno Intimates genommen.

Das 2014 gegründete Label macht Unterwäsche für Frauen mit einer Brust, mit zwei Brüsten, ohne Brüste oder mit neuen Brüsten. Und genau diese Frauen eroberten bei der gestrigen Show während der New York Fashion Week den Laufsteg. Viele der Models zeigten stolz und selbstbewusst ihre OP-Narben oder sogar Metastasen. Besonders bewegt hat uns der starke Auftritt von Autorin Ericka Hart, die ihren Kampf mit dem Krebs auch offen bei Instagram thematisisert.

Alle Einnahmen der Show gehen an Cancerland, eine gemeinnützige Organisation in den USA.

Werbung

Mehr aus Designer

Watch

R29 Originals