Wir haben 5 DIY-Zahnaufhellungs-Kits ausprobiert – unser Fazit

Genau wie viele andere Beauty-Sparten ist auch die Zahnpflege im Lockdown beliebter denn je – schließlich haben wir gerade alle Zeit der Welt, uns unserer Schönheit zu widmen. In Sachen Zähne haben die meisten dabei wohl vor allem einen Wunsch: ein strahlenderes, weißeres Lächeln. 

Wenn du dich in der Vergangenheit schon mal damit beschäftigt hast, kennst du vermutlich vor allem die Zahnaufhellungs-„Klassiker“: Whitening Strips und Aktivkohle-Zahnpasta. Dabei hat die Beauty-Branche in der Hinsicht inzwischen noch so viel mehr zu bieten – von Seren bis über Stifte und Gels bis hin zu LED-Gadgets. Aber was davon funktioniert wirklich? Um das herauszufinden, hat sich das R29-Shopping-Team mit einigen Redakteurinnen zusammengeschlossen – und einfach mal rumprobiert.

Dafür haben wir uns einen Mix aus kostengünstigen Drogerieprodukten und hochpreisigeren Luxuskäufen ausgesucht, die wir verschiedenen Testerinnen mit diversen Bleaching-Erfahrungsstufen in die Hand drückten. Die machten sich daraufhin drei Wochen lang an die Arbeit. Das Ergebnis: jede Menge Vorher-Nachher-Bilder – und erstaunlich positive Meinungen. 

Refinery29 macht es sich zum Ziel, dir nur die besten Produkte vorzustellen, damit dich die Auswahl der Onlineshops nicht erschlägt. Deshalb wurde alles, was wir dir empfehlen, liebevoll vom Team kuratiert. Wenn du über Refinery29 zu einem Onlineshop gelangst und etwas kaufst, bekommen wir gegebenenfalls einen Teil des Umsatzes über die Affiliate-Linksetzung.

More from Beauty

R29 Originals