5 umweltfreundliche Rasierer, die glatte Beine garantieren

Wusstest du, dass Einwegrasierer weltweit rund 30 Milliarden Euro pro Jahr einbringen? Eigentlich ja kein Wunder, wenn man bedenkt, dass du sie höchstens drei Mal verwenden kannst, bevor du sie entsorgen und neue holen musst. Vor allem die Umwelt leidet unter dieser Verschwendung. Immerhin werden dadurch Unmengen an Plastik in den Umlauf gebracht und das ist nunmal besonders schädlich für unser Ökosystem. Also, warum nicht der Erde etwas Gutes tun und auf Eco-Rasierer umsteigen?
Obwohl Enthaarung per se Teil von patriarchalen und weißen Schönheitsstandards ist, kann es dennoch gut sein, dass du dir regelmäßig, wie viele andere auch, die Beine rasierst. Solange das deine Wahl ist, ist das auch absolut fein. Nur liegt es dann nah, demnächst aufein umweltfreundlichere Varianten umzusteigen. Denn sie sind auf lange Sicht günstiger und müssen auch nicht jedes Mal ausgewechselt werden. Deshalb sind sie auch besonders in der Zero-Waste-Community beliebt.
Natürlich sind sie nicht mit einem pflegenden Schmierstreifen ausgestattet, aber mit einem guten Rasiergel oder hautschonendem Kokosöl liefern die meisten von ihnen trotzdem eine gründlichere Rasur mit viel weniger Hautirritationen. Und Angst vor Schnitten brauchst du auch nicht zu haben, denn viele umweltfreundliche Rasierer haben Schutzvorrichtungen, die helfen sollen, kleine Unfälle im Bad zu vermeiden.
In dieser Slideshow habe ich dir einige der besten Eco-Rasierer aus dem Internet zusammengesucht.
Refinery29 macht es sich zum Ziel, dir nur die besten Produkte vorzustellen, damit dich die Auswahl der Onlineshops nicht erschlägt. Deshalb wurde alles, was wir dir empfehlen liebevoll vom Team kuratiert. Wenn du über Refinery29 zu einem Onlineshop gelangst und etwas kaufst, bekommen wir gegebenenfalls einen Teil des Umsatzes über die Affiliate-Linksetzung.

Mehr aus Beauty