Das neue Tanz-Workout von Teyana Taylor ist die einzige Motivation, die du zum Trainieren brauchst

Neben CrossFit, HIIT und Pilates ist Tanzen jetzt das neue Superworkout. Dass rhythmische Bewegungen zu treibender Musik nicht nur einen knackigen Po, sondern auch Laune machen, beweist Teyana Taylor nun einmal mehr. Dank der Tänzerin, die bereits im Video zu Kanye Wests Track „Fade“ in schönster Flashdance-Manier umher wirbelte, möchten wir uns direkt für den nächsten Tanzkurs anmelden. Grund ist ein gut einminütiger Clip, den Taylor gemeinsam mit der Vogue produziert hat und beweist, dass sich High Fashion und ein schweißtreibendes Workout nicht zwingend ausschließen – zumindest optisch. Eine bessere Werbung für ihr neues Workprogramm Fade 2 Fit kann es wohl kaum geben. So funktioniert sie ihre New Yorker Hotelsuite kurzerhand zum Fitnessstudio um, tanzt erst im Barockdress, dann in Corsage und Höschen durch die Zimmer, macht Squats zwischen Lusxusinterior, Liegestütze auf dem edlen Teppich und Crunches im Bett. Und zum Cooldown gibt’s eine Tanzparty im Wohnzimmer. Okay, wir würden uns dann wohl doch eher für Trainingstop und Jogginghose entscheiden, ansonsten sieht das Ganze aber mächtig nach Spaß aus. Und ein kleines Augenzwinkern ist auch bei Teyana dabei. Coole Beats, luxuriöse Mode und ein Fitnessprogramm, dass offenbar richtig Freude bringt – genau das brauchen wir, um uns an tristen, kalten Januartagen zum Sport zu motivieren.
Werbung

More from Music

R29 Originals