Netflix & Learn: Die besten Serien zum Deutschlernen

Foto: Julia Terjung / Netflix
Besonders seit ich nach Berlin gezogen bin, ist mir noch einmal verstärkt aufgefallen, wie viele Menschen aus aller Herrenländer eigentlich in Deutschland wohnen und arbeiten. Die meisten meiner (freiwillig oder als Geflüchtete) nach Deutschland gezogenen Freund*innen sprechen aber lieber Englisch. Das bedeutet nicht, dass sie kein Wort Deutsch können. „Mein Deutsch ist nicht so gut“, formulieren sie dann ihre vermeintlichen Wissenslücken in einem fehlerfreien Satz. Ich widerspreche dann lautstark, spreche ihnen Mut zu, aber bekomme meist nur ein gequältes Lächeln zurück. Wir unterhalten uns dann meistens weiter auf Englisch. Schade! In den meisten deutschen (Groß-)Städten wuppt man Privates mit der Weltsprache Englisch vielleicht problemlos und auch den Arbeitsalltag überlebt man irgendwie damit – zumindest in hippen Jungunternehmen oder Startups. Die Frage ist nur, ob man das denn möchte?
Sprache ist auch immer etwas Kulturelles und auch wenn sich der Freundeskreis anpassen mag, die ganze Stadt - geschweige denn das ganze Land - wird es nicht tun. Straßenschilder, Speisekarten, Bedienungen, Service-Personal, Radio, Fernsehen – die gesamte Umgebung findet auf einer Sprache statt, die man wenig bis kaum beherrscht. Fühlt man sich dann überhaupt irgendwann zu Hause und inkludiert? Ohne jetzt zu deep zu werden, möchte ich diese Frage aber wenigstens offen stellen, mir jedoch definitiv nicht anmaßen, sie generalisierend zu beantworten.
Sprechen kann ich nur aus meiner Perspektive. Als gebürtige Polin, die aber ihr ganzes Leben in Deutschland verbracht hat und leider nur über durchschnittliche Polnischkenntnisse verfügt, erschreckt es mich selbst, wie sehr mich dies zum Teil einschränkt. Was heißt der Satz über dem Busplan? Ist die Haltestelle verlegt? Klar, kann man immer fragen – wenn denn dafür die Vokabeln und der Mut ausreichen…

Deutsche Serien auf Netflix

Deutsche Sprache, schwere Sprache? Da ist etwas Wahres dran. Aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Doch nicht immer ist die Lust oder Muße da, in Grammatikbüchern zu wälzen, Vokabeln zu pauken oder literarische Brocken durchzublättern – für Netflix ist aber immer die Zeit da. Die Sprache hat man schnell umgestellt, hilfreiche Untertitel bekommt man mit einem Mausklick auch noch dazu. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, wie hilfreich es bereits sein kann, die Sprache, die man lernen oder aufbessern möchte, häufiger in den eigenen Alltag zum integrieren – so habe ich das vor meinem Auslandsjahr in den USA auch gemacht.
Willkommen in der schönen neuen Welt, in der man seinen Wortschatz und die eigenen Sprachkenntnisse tatsächlich beim Chillen vor dem Fernseher oder Laptop aufbessern kann. Klar kannst du deine Lieblingsserie aus Hollywood einfach auf Deutsch einstellen. Empfehlen würde ich diese Methode aber nur den etwas Fortgeschrittenen. Deutschlernen für Anfänger*innen geht mit deutschen Serien ohne Synchronisierung besser. Wir haben unsere Top 5 Netflix-Serien für alle Level in der Slideshow zusammengefasst.

Mehr aus TV

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.