Das ist die Pantone-Farbe 2019 & dafür steht sie

Design: Anna Jay, Foto: Adobe Stock for Pantone Color of the Year 2019
Im Vergleich zur diesjährigen dramatischen Pantone-Farbe Ultraviolett wirkt die Wahl für 2019 fast schon zurückhaltend: Living Coral ist ein „lebensbejahendes Orange mit goldenem Grundton“.
Die Farbe sieht deutlich natürlicher aus als der leuchtende Lilaton. Da liegt die Vermutung nahe, dass der allgegenwärtige und drängende Umweltdiskurs einen Teil zum Entscheidungsfindungsprozess des Pantone Colour Instituts beigetragen hat. „Die Natur gibt uns Energie“, heißt es in einem Statement von Pantone. „Korallenriffe bieten Nahrung und Schutz für Meereslebewesen. Das dynamische und dennoch sanfte Living Coral schenkt uns Wärme und Herzlichkeit. Es sorgt in unserer sich immer verändernden Welt für ein Gefühl von Gemütlichkeit, Geborgenheit und Aufschwung“.
Werbung
Courtesy of Pantone.
Doch auch, wenn uns die Farbe an die schrecklichen Auswirkungen erinnern soll, die die globale Erwärmung auf das Great Barrier Reef hat – Anfang des Jahres berichteten Wissenschaftler*innen, 30 Prozent der Korallen des Riffs wären aufgrund der neunmonatigen Hitzewelle im Jahr 2016 mittlerweile blass und tot – schwingt bei ihr positive Energie mit. Executive Director des Pantone Colour Instituts Leatrice Eiseman beschreibt Living Coral als einen schwungvollen, energiegeladenen Farbton. „Trotz all der Ernsthaftigkeit strahlt die Farbe auch eine gewisse Verspieltheit aus“, erklärt sie. „Korall ist eine Farbe der Schönheit, eine Farbe, zu der sich die Menschen hingezogen fühlen. Beispielsweise lässt uns Living Coral von romantischen Sonnenuntergängen an wundervollen Sandstränden träumen; von Orten, an denen wir liebend gern Urlaub machen würden“.
Auch die Modeindustrie hat sich von den Korallenriffen und verträumten Sonnenuntergängen inspirieren lassen. Schon bei den Laufstegpräsentationen der Kollektionen für den Herbst/Winter 2018 konnten wir bei Calvin Klein, Marine Serre und Moschino korallfarbene Teile entdecken. Bei den Shows für Frühling/Sommer 2019 waren es sogar noch mal deutlich mehr. Von Peter Pilottos Satinanzug über Pradas Bleistiftrock-Outfit bis hin zu Temperley Londons Komplettlook, die Designer*innen sind ganz verliebt in Living Coral.
Marine Serre
Moschino
Peter Pilotto
In der Beauty-Branche gehört der Farbton natürlich schon lange zu den Favoriten – wir sagen nur Orgasm Blush von NARS. Und auch Zoeva und Huda Beauty haben die Nuance in ihre Farbpaletten aufgenommen. Kein Wunder, denn schließlich schmeichelt sie jedem Hautton und zaubert dank des warmen Untertons Leben auf fahle Wangen und glanzlose Lippen.
Werbung

Und warum genau viel die Entscheidung auf Living Coral?

Ich habe Leatrice gefragt, ob sie denkt, die beunruhigende politische, sozioökonomische und ökologische Lage habe in uns das Verlangen nach einer durch und durch positiven Farbe geweckt. Und mit dieser Vermutung traf ich genau ins Schwarze: „Ich hätte es nicht besser formulieren können. Die Farbe steht für Wärme, Zwischenmenschlichkeit und die Art von Harmonie, nach der wir uns sehnen. Es geht um wichtige, angeborene Bedürfnisse, die wir haben. Die Farbe zieht dich sanft in ihren Bann und sorgt damit für positive Gedanken. Das war einer der wichtigsten Gründe, warum wir uns für Living Coral entschieden haben“.
Na dann decken wir uns direkt mit Wohnaccessoires, Klamotten und Beauty-Produkten in Living Coral ein, damit wir beschwingt ins neue Jahr starten können. Eine Extraportion Optimismus hat schließlich noch niemandem geschadet, oder?
Werbung

Mehr aus Events

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.