Warum es sich lohnt, diese knalligen Nagellackfarben schon im Herbst zu tragen

Jedes Jahrzehnt hat seine Assoziation. Schulterpolster, Dauerwelle und überschminkte Gesichter gehören den 80ern. Genauso wie Gymnastik und Neon. Gerne auch in Kombination. Nicht ganz so dominant feiert die leuchtende Farbwelt nun ein Comeback. Während wir uns im Herbst vorzugsweise in Naturtönen hüllen, darf es auf unseren Händen jetzt knallen.
Designer wie Rihanna, Jeremy Scott und Marc Jacobs bringen die Madonna-Kralle zurück auf den Laufsteg. Diese trug ihre Neon Nägel nämlich schon damals selbstbewusst zu grüner Spitze und schwarzem Netz.
Von gelb bis pink tanzen sich die leuchtenden Nägel direkt in unser Herz. Auch wenn der Trend erst für Frühling prophezeit wird, wollen wir ihn schon jetzt gegen Beeren- und Erdtöne (Alle Jahre wieder!) eintauschen. Gute Laune vorprogrammiert.
Werbung

FENTYXPUMA! no one does it like you @badgalriri, the coolest ever.

Ein Beitrag geteilt von Kaia (@kaiagerber) am

Das könnte dich auch interessieren:

Mehr aus Beauty