So kannst du Holo Slime selbst machen

Manche Dinge machen auch ohne sofort ersichtlichen Nutzen glücklich. Holo Slime ist so ein Beispiel: Die knetbare Masse ist alles andere als Gebrauchsgegenstand, auf den man gewartet hat. Auch ihre Verwendung als dauerhaftes Dekoobjekt darf angezweifelt werden. Trotzdem hat sie innerhalb weniger Tage Instagram erobert.
Doch was macht man bitte damit? „Man will sie einfach anfassen“, verrät R29 Junior Visual Editor Ira Bolsinger, die das Ganze am Wochenende ausprobiert hat – und weist auf die unfassbar beruhigende Wirkung hin. Wie eine Massage, nur eben fotogener. Die Zutaten gibt's im Bastelladen oder bei Etsy, die Grundsubstanz könnt ihr aber auch ganz einfach selbst mischen.
Werbung
So funktioniert's!
1 von 6
Bastelkleber, Kontaktlinsenflüssigkeit, flüssiges Waschmittel und eine Prise Backpulver klingen zwar abenteurlich, bilden aber die perfekte Basis für euren DIY-Holo-Slime.
3 von 6

Adding this pigment into this amazing clear slime made by @pineappleslimes13 🍍❤️

Ein Beitrag geteilt von kinda satisfying slime videos (@slimequeeens) am

Mit Glitzer hat der Hype angefangen.
4 von 6
Profis kombinieren das Ganze mit Farbe und Perlen...
Werbung

Mehr aus Popkultur

Watch

R29 Originals