LoveMe
„Alles, was du brauchst, trägst du in dir selbst“ – Briefe an mein jüngeres Ich

Allison Michael Orenstein und Simone St. Laurent sagen ihren jüngeren Ichs, dass sie magisch sind.

Mehr zu dieser Folge hier
Allison Michael Orenstein und Simone St. Laurent leben in New York City, sind queer, verheiratet und ein absolutes Dream-Team: St. Laurent ist als erfolgreiche Haar-Stylistin tätig und ihre Frau Orenstein arbeitet als Porträtfotografin. Ihre Werke wurden bereits in den angesehensten, amerikanischen Magazinen veröffentlicht – von der Vanity Fair, über das Esquire-Magazin, BlackBook, das New York Magazin, die Vogue bis hin zur Elle und vielen mehr.
In einem bewegenden Brief bittet Simone ihr Teenage-Selbst von ihrem selbstzerstörerischen Selbsthass loszulassen und Liebe anzunehmen. Allison versichert der "kleinen AO", dass sie magisch ist und alles was sie braucht in sich selbst finden kann. Zusammen erklären sie ihren vergangenen Ichs, die sich noch gar nicht kennen, dass die gleichgeschlechtliche Ehe eines Tages legal sein, die Scham vergehen wird und sie Glück in ihrer Partnerschaft finden werden.
Queer Ehepaar schreibt Brief an jüngeres SelbstVeröffentlicht am 13. Februar 2016