48 h in Zürich: Das sind die 10 Hotspots entlang der Limmat

Du denkst bei Zürich an arrogante Banker mit Manschettenknöpfen und Zartbitter-Pralinés von Lindt? Zugegeben, beides findet man in der Stadt, doch Zürich hat viel mehr zu bieten, als sein Ruf als internationaler Finanzplatz vermuten lässt. Mit den weltweit höchsten Lebenshaltungskosten verspricht der Ort zugleich die höchste Lebensqualität. Auf den ersten Blick bestätigt sich dieser Eindruck. Schmale Gassen und breite Einkaufsstraßen, grüne Flächen und ehemalige Industriegelände, Springbrunnen und frisches Seewasser, die Vielfalt ist groß.

Mit ca. 400.000 Einwohnern ist Zürich zwar übersichtlich, zählt dennoch als die größte Stadt der Schweiz. Umrandet von idyllischen Bergen liegt sie am Ende des Zürichsees, aus dem die Limmat entspringt und sich rasant ihren Weg durch das Stadtzentrum bahnt. Vor allem bei Sonnenschein hat die Stadt ihren ganz eigenen Charme. Dann gesellen sich an den Uferpromenaden Anzugträger zu Studenten und man genießt den Ausblick bei einem kühlen Panach. Mit gerade einmal 30 Sommertagen im Jahr ist die warme Jahreszeit jedoch kurz. Also nichts wie los: Koffer packen, Vorurteile zuhause lassen und Zürich genießen.

Wir zeigen dir, was du in diesem Sommer in Zürich gesehen haben solltest!

Mehr aus Reise

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.