Wer ist diese Rapperin, die Taylor Swift von Platz 1 der Charts gekickt hat?

Foto: Getty Images, Rabbani and Solimene Photography/ Instagram: @iamcardib
Sie ist sassy, selbstbewusst, jung und eine echte Boss Lady: Cardi B ist der neue Star am Musikhimmel. Sie hat geschafft, wovon Kolleginnen wie Nicki Minaj seit Langem träumen: Sie steht aktuell mit ihrem Song „Bodak Yellow“ auf Platz 1 der US-amerikanischen Billboard Charts und löste damit Taylor Swift mit „LWYMMD“ ab. Ein Erfolg, den seit 19 Jahren, genauer gesagt seit Lauryn Hills „Doo Wop (That Thing)“ im Jahr 1998, keine weitere weibliche Rapperin ohne Feature feiern durfte. Grund genug, um die Künstlerin mal genauer unter die Lupe zu nehmen.
Das Besondere: Den Track veröffentlichte Cardi B bereits im Juli dieses Jahres und stieg seitdem stetig in den Charts auf, auch wegen des krassen Supports ihrer Fans.
Werbung
1.) Die 24-Jährige wuchs in der Bronx in New York auf und hat dominikanische und trinidadische Wurzeln.
2.) Belcalis Almanzar aka Cardi B wird von ihren Freunden (zu denen unter anderem Drake gehört) Bacardi gerufen. So weiß auch gleich jeder, welches Getränk man für sie an der Bar mitbestellen darf.
3.) Keine leichte Kindheit: Als junge Frau hatte sie einen gewalttätigen Freund, war bettelarm und ging strippen, um finanziell unabhängig sein zu können.
4.) Bevor Cardi B ihren ersten Charterfolg feierte, konnte man sie in den Staaten bei der Reality-Show Love & Hip Hop New York sehen. Sie stieg aus, als sie sich langsam zu einem echten Social Media Star mauserte. Heute hat sie über zehn Millionen Follower bei Instagram.
5.) Ihr Debutalbum soll im Oktober erscheinen. Unsere Prognose: Platz 1 – auch bei uns in Deutschland!
Das könnte dich auch interessieren:

Mehr aus News

Watch

R29 Originals