Lonely zeigt, dass Lingerie-Kampagnen keine Konfektionsgrößen brauchen

Mit der Fotostrecke von Lena Dunham und Jemima Kirke hat die neuseeländische Unterwäschelabel Lonely gerade erst gezeigt, dass schöne Bilder auch ohne eine Extraportion Photoshop und übertriebene Posen auskommen.

Die neue Herbstkampagne steht den Bildern vom August in nichts nach: In „Nine of Kind“ stehen laut Dazed die Models Paloma Elsesser und Aurel Haize Odogbo, Stylistin Marcela Jacobina, Tänzerin Anna Collins, Designerin Georgia Pratt, Art-Hoe-Collective Gründerin Gabrielle Richardson, Stylistin Marcela Jacobina, Slutever-Bloggerin Karley Sciortino, Künstlerin Ajani Lucid und Rogeria, die Mutter von Kampagnen-Fotografin June Canedo, im Rampenlicht.

Designerin und Labelgründerin Helene Morris und Stylistin Zara Mirkin wollen mit den Bildern unterstreichen, dass der Stolz auf den eigenen Körper im Mittelpunkt steht. „Mit intimen Portraits von neun inspirierenden Frauen feiern wir unsere Unterschiede“, so Morris in einer Erklärung zur Produktion. „Wir feiern unser unterschiedliches Alter, unsere unterschiedlichen Körper, unsere unterschiedlichen Geschichten – diese Unterschiede machen uns aus.“

Mehr aus Prominente und Influencer

Watch

R29 Originals