8 Dinge, die du heute Morgen wissen solltest

1. Deutschland: Am Benjamin-Franklin-Klinikum in Berlin-Steglitz hat ein Patient seinen langjährigen Arzt erschossen.

Der 55-jährige Arzt verstarb während der Notoperation. Er war laut Angaben der Polizei von mehreren Schüssen getroffen worden. Der 72-jährige Täter erschoss sich am Tatort. Das Landeskriminalamt hat die Ermittlungen aufgenommen. (Tagesspiegel)

2. Frankreich: Bei einem Terroranschlag haben zwei Angreifer mehrere Geiseln in einer Kirche genommen und einen Priester getötet.

Die beiden Angreifer wurden am Tatort in Saint-Étienne-du-Rouvray erschossen, teilte die Polizei mit. Der sogenannte „Islamische Staat“ beanspruchte die Tat für sich. (Süddeutsche Zeitung)

3. US-Wahl: Hillary Clinton wurde offiziell als Präsidentschaftskandidation der Demokraten nominiert und schreibt damit Geschichte.

Sie ist die erste weibliche Kandidatin einer großen US-Partei. „Wenn es da draußen kleine Mädchen gibt, die aufgeblieben sind, um die Entscheidung mitzuverfolgen: Lasst mich eins sagen – ich mag vielleicht die erste Präsidentin werden, aber eine von euch ist die Nächste!“, erklärte sie am Abend in einem Video. (Mehr lesen)

Werbung

4. Wird diskutiert: In Dänemark steigen die Geburten deutlich. Geschätzt wird, dass bis Ende August 1.200 mehr Kinder zur Welt kommen als im Sommer davor.

Damit könnten die Geburten 2016 auf 60.000 steigen: Ein Rekordwert, den es schon seit Jahren nicht mehr gab. Der Zusammenhang mit dem „Eisprung-Rabatt“ eines Reiseveranstalters, der die Ausstattung und Urlaub für den Nachwuchs drei Jahre lang übernehmen will, wenn das Kind im Urlaub gezeugt wurde, ist nicht bestätigt. (Spiegel Online)

5. Statistik: Mehr als doppelt so viele Deutsche als im letzten Jahr sorgen sich um Zuwanderung und Integration im Land.

Das zeigt eine neue Studie des GfK Vereins. 83% der Befragten machen sich demnach Sorgen zu diesem Thema, danach folgen Arbeitslosigkeit und Altersvorsorge. (Statista)

6. Netflix: Die Geschichte um die Panama Papers soll verfilmt werden.

Netflix hat sich die Rechte am Buch von Frederik Obermaier und Bastian Obermayer gesichert. Die Journalisten der Süddeutschen Zeitung leiteten die Recherchen. Die Panama Papers deckten zahlreiche geheime Bankkonten auf. (Netflix)

7. Mode: Die ersten Kampagnenbilder von Kenzo x H&M wurden veröffentlicht.

Make-up-Artist Isamaya Ffrench, Aktivistin Amy Sall, Künstlerin Juliana Huxtable und Musiker Oko Ebombo modeln für die Kampagne, die zeigt, dass das Tigermuster eine nicht ganz unbedeutende Rolle in der Kollektion spielt. Sie wird weltweit am 3. November erhältlich sein. (Mehr lesen)

8. Nicht verpassen: Die bedeutendsten Frauen der NASA könnte es bald als Lego-Figuren geben.

MIT-Redakteurin Maia Weinstock hat bei Lego Ideas einen Vorschlag eingereicht, mit dem Nancy Grace Roman, Margaret Hamilton, Katherine Johnson, Mae Jemison und Sally Ride als „Lego Women of NASA“ zu Figuren werden. Ab 10.000 Stimmen entscheidet Lego, ob die Produktion stattfinden wird. (Huffington Post)

Werbung

Mehr aus Global News

Watch

R29 Originals