5 Flüge zu Traumstränden, die gerade ziemlich günstig sind

Erwachsen sein heißt auch, dass man an Strandfotos bei Instagram vorbeiscrollt und reflexartig erstmal das Online-Banking statt der nächstbesten Flug-App öffnet. Die Summe auf deinem Konto muss aber nicht extralaut „Gönn' dir!“ schreien, damit ein Trip in Richtung Sonne und Meer möglich wird. Wir haben fünf Flüge für einen Budget-freundlichen Traumurlaub rausgesucht, die günstiger sind, als man denkt.

Selbst, wenn du gerade keine Reise planst: Schau rein, auch fünf Minuten vom Schreibtisch in Richtung Strandparadies wegträumen kann unglaublich entspannend wirken.
1 von 5
FOTO: Instagram @olivia_hammond
Unter 100 Euro: Faro, Portugal

Faro fühlt sich nach Fernreise an, obwohl man noch in Europa ist. Das liegt an den vielen kleinen, felsigen Stränden wie dem Praia da Marinha, die aus der Algarve eine Handvoll kleiner Paradiese machen. Entweder von Faro aus mit dem Mietwagen entdecken oder die Budget-freundliche Variante ausprobieren: Eine der vielen kleinen Städte in der Nähe aussuchen, mit dem Zug hinfahren und direkt am Meer campen.

Hinkommen:
Einen Flug unter 100 Euro zu erwischen, ist regelmäßig drin – vor allem von Köln-Bonn, Düsseldorf und Frankfurt aus findet ihr immer wieder kurzfristig günstige Angebote.
2 von 5
FOTO: Instagram @michaelmomberg
300 Euro: Phuket, Thailand

Die Maya Bay aus dem Film „The Beach“, die sich um die Ecke befindet, ist der wahrscheinlich berühmteste Strandgeheimtipp der Welt. Phuket selbst funktioniert als Ausgangsbasis für Insel-Hopping und Ausflüge wunderbar. Gerade ist Regenzeit, durchschnittlich gilt der Juni aber als trockenster Monat der Nebensaison – ihr habt also trotzdem gute Chancen auf Sonne.

Hinkommen:
Spontan in Richtung Phuket zu starten, kann sich richtig lohnen. Ihr landet bei Tuifly mit ein bisschen Glück bei ca. 300 Euro pro Flug. Die Preise bleiben zum Beispiel ab Köln-Bonn auch den ganzen Juni lang verhältnismäßig günstig.
Werbung
3 von 5
FOTO: Instagram @erbilkececi
Unter 400 Euro: Varadero, Kuba

Seitdem die USA vor gut einem Jahr wieder diplomatische Beziehungen zu Kuba aufgenommen haben, steht die Insel auf eine neue Art im Rampenlicht: Karl Lagerfeld zeigte seine Chanel Cruise Collection in Havanna, die Kardashians drehten im Mai dort. Aktuell könnt ihr günstig nach Varadero an der Nordküste fliegen, einem beliebten Badeort. Auch dort ist Airbnb übrigens eine Option, wenn ihr euch auf die Suche nach einer Unterkunft macht.

Hinkommen:
Bei Eurowings starten die Angebote bei ca. 300 Euro.
4 von 5
Foto zur Verfügung gestellt von Playadelcarmen.com
Unter 400 Euro: Cancun, Mexiko

Playa del Carmen ist nicht umsonst ein ziemlich beliebtes Reiseziel: Weißer Sand, Taucherfavorit, Posterausblick. Von Köln aus könnt ihr die Karibikküste gerade verhältnismäßig günstig erreichen. Ihr fliegt bis Cancun, von dort aus sind es nur 55 Kilometer bis zu diesem Traumstrand.

Hinkommen:
Auch hier ist Spontanität in Kombination mit Eurowings das Gewinnerteam – für Mitte Juni gibt es den Hin- und Rückflug ab ca. 390 Euro sichern. Hier geht's zur Übersicht.
5 von 5
FOTO: Instagram @fannyinbali
Unter 500 Euro: Colombo, Sri Lanka

Sri Lanka vereint Strandurlaub und Kultur, außerdem ist die Insel im Indischen Ozean Backpacker-freundlich. Günstige Unterkünfte und Bed & Breakfasts sind leicht zu finden, dazu könnt ihr euch gut mit dem Zug fortbewegen und auch in kurzer Zeit viel erkunden.

Hinkommen: Günstige Varianten können für Ende Juni von Frankfurt und München aus gebucht werden. Ab ca. 470 Euro geht's los.
Werbung

Mehr aus Reise

Watch

R29 Originals