Zombieing: Dieser Dating-Trend ist noch gruseliger als Ghosting

Foto: Meg O'Donnell
Vielleicht wurdest du noch nie geghostet – und warst hoffentlich noch nie selbst Ghoster:in. Trotzdem dürfte dir „Ghosting“ sicher ein Begriff sein. Bei diesem Dating-Trend bricht eine Person den Kontakt plötzlich und ganz ohne Ankündigung ab. Es gibt nichts Gruseligeres, denkst du? Dann halt dich gut fest, denn das neue Dating-Phänomen „Zombieing“ geht sogar noch einen Schritt weiter und lässt Ghosting somit blass aussehen.
Klingt nach Halloween? Schön wär’s. Aber nein, gezombiet werden kannst du das ganze Jahr über. Von Zombieing ist die Rede, wenn dich jemand ghostet und dann aber beschließt, wieder in dein Leben zurückzukehren; und das alles so, als wäre nichts passiert – wie bei Zombies, die sterben und dann auf wundersame Weise von den Toten auferstehen. Ghosting ist schon verletzend genug, Zombieing setzt aber noch einen drauf. Als würde jemand auch noch Salz in deine Wunde streuen: Wie respektlos und beleidigend ist es bitte, wenn die andere Person so tut, als wäre sie nicht Wochen oder gar Monate lang verschollen gewesen?
Werbung
Expert:innen zufolge können die Motive fürs Zombieing unterschiedlich sein. Langeweile ist ein möglicher Grund, so Marla Renee Stewart, Sexpertin bei Lovers, einem Online-Shop für Erotik- und Wellness-Produkte. „Ich glaube, dass eine Person zum Dating-Zombie mutiert, wenn sie wieder Spaß will“, meint sie.
Für die Psychologin Dr. Kate Balestrieri, Gründerin der Beziehungs-Ratgeberseite Modern Intimacy, stellt Zombieing nichts weiter als das Verlangen nach Aufmerksamkeit dar. „Durch Zombieing kann man herausfinden, ob es immer noch möglich ist, eine Reaktion bei der anderen Person hervorzurufen. Es erlaubt einem, sich in schwierigen Zeiten gesehen und gehört zu fühlen“, sagt die Sexualtherapeutin.
Natürlich lässt sich dieses Verhalten auch positiver interpretieren. „Vielleicht hat dein Zombie erkannt, dass er eine Gelegenheit verpasst hat, dich besser kennen zu lernen, und hofft nun auf eine zweite Chance“, sagt Balestrieri. Zombieing kann auch einfach nur an schlechten Kommunikationsfähigkeiten liegen. „Manchmal sind die Gründe dafür viel harmloser und die Person hat nicht unbedingt böse Absichten“, sagt sie. „Manche Zombies denken, sie wären bloß nett und freundlich und würden dir einen Gefallen tun, indem sie dich aus heiterem Himmel wieder kontaktieren. Manchmal melden sie sich wieder, weil sie sich schuldig fühlen und herausfinden wollen, ob du wütend auf sie bist oder ob es dir gut geht.“
Und wie geht man mit solchen Zombies am besten um? Indem man sie ganz schnell wieder einbuddelt, finde ich – und da ist Stewart meiner Meinung. „Eine gute Antwort könnte lauten: ‚Wow! Ich habe nichts mehr von dir gehört, seit du mich geghostet hast. Ich finde das gerade also echt seltsam. Hab ein schönes restliches Leben. Im Moment bin ich nicht daran interessiert, mit dir in Kontakt zu bleiben’“, schlägt sie vor. Das ist vielleicht nicht die einfachste Option, die Situation handzuhaben, könnte aber je nach Situation nötig sein, um eine klare Message zu senden.
Werbung
Letztendlich ist die Art und Weise, wie du auf den Zombie reagierst, eine persönliche Entscheidung. Wenn du fest davon überzeugt bist, dass das Ghosting und die darauffolgenden DMs nicht böse gemeint waren, ist es ganz dir überlassen, den Zombie wieder Teil deines Lebens werden zu lassen – oder eben nicht.
Du solltest aber, so Balestrieri, das unerwartete Verschwinden und Wiederauftauchen aus heiterem Himmel nicht auf die leichte Schulter nehmen. „Ich rate von voreiligen Schlüssen ab. Du bist dir aber sicher, dass du absichtlich im Stich gelassen wurdest? Dann solltest du dir genau überlegen, ob du dieser Person erlauben möchtest, einfach so in dein Leben zurückzukehren“, sagt sie. Du solltest zumindest herausfinden, was die genauen Gründe für das Ghosting und die Rückkehr waren und ob dein Zombie vorhat, sich erneut aus dem Staub zu machen.
„Manchmal gibt es eine gute Ausrede oder einen guten Grund für Zombieing. Manchmal hat ein Zombie auch schlichtweg sein Verhalten deutlich geändert und etwas dazu gelernt“, erklärt Balestrieri. „Wenn du erkennst, dass das der Fall sein könnte und es sich um jemanden handelt, den du wirklich besser kennen lernen willst, solltest du sehr vorsichtig vorgehen, wenn du dieser Person eine zweite Chance geben möchtest.“ Solltest du dich dennoch so wie im Film Warm Bodies für deinen Zombie entscheiden, empfiehlt es sich, achtsam zu sein und ihn genau im Auge zu behalten – und ihm nicht leichtfertig alles zu glauben.
Kommt dir die Erklärung für das Zombieing aber wie eine Ausrede vor oder erscheint sie dir seltsam? Vertrau in diesem Fall deinem Bauchgefühl. Du hast einen guten Grund, den Kontakt auf der Stelle zu beenden. 
Werbung
Wenn du aber selbst der Zombie bist und nach dem Ghosting versuchst, in das Leben deiner Ex-Flamme zurückzukehren, solltest du deine Beweggründe vor der Kontaktaufnahme aber definitiv zuerst hinterfragen. „Tust du es, weil du körperliche Nähe brauchst? Oder weil du nach Spaß suchst? Langweilst du dich einfach nur?“ fragt Stewart. „Wenn du den Kontakt wieder aufnehmen möchtest, solltest du dir selbst gegenüber völlig ehrlich sein – und für dich selbst klären, warum du die andere Person überhaupt geghostet hast. Warum willst du jetzt den Kontakt wieder aufnehmen? Ehrlichkeit spielt hier eine wichtige Rolle. Im Endeffekt hängt es aber von der anderen Person ab, ob sie sich wieder auf dich einlassen möchte oder nicht.“
Balestrieri ist da der gleichen Meinung. „Vielleicht solltest du wirklich darüber nachdenken, wie du mit anderen umgehst und wie deine Beziehungen im Allgemeinen so aussehen", sagt sie. Sie schlägt vor, sich die folgenden Fragen zu stellen: Könnte es die andere Person verletzen oder sich anders negativ auf sie auswirken, wenn ich wieder Kontakt zu ihr aufnehme? Welche Folgen könnte mein Ghosting für die andere Person gehabt haben, und bin ich dazu bereit, ihre Gefühle zu akzeptieren? Wenn du das Gefühl hast, deine Reaktion darauf könnte abwehrend oder -weisend ausfallen, solltest du die Kontaktaufnahme lieber sein lassen.
Ein letztes Wort zum Thema Zombieing? „Nur, weil dir jemand die Hand reicht, bedeutet es nicht, dass du mit diesem Verhalten einverstanden sein musst. Wenn es dich emotional triggert, dass dich jemand aus der Vergangenheit kontaktiert, solltest du nicht reagieren", sagt Balestrieri. In diesem Fall kannst du deinen Zombie sogar blockieren. Manchmal ist es besser, es nicht zu versuchen, einer Beziehung neues Leben einzuhauchen. 

More from Wellness

R29 Originals