Game of Thrones: Jon Snows Familienstammbaum

Photo: Courtesy of HBO.
Endlich weiß Jon Snow (Kit Harington), was der Rest von uns seit dem Finale der sechsten Staffel von Game Of Thrones weiß: Er ist ein Targaryen. Und nicht nur das. Er ist außerdem der legitime Erbe des Eisernen Throns und muss sich an einen ausgefallenen neuen Namen gewöhnen: Aegon Targaryen.
Jons bester Freund Samwell Tarly (John Bradley) enthüllt dieses bahnbrechende Familiengeheimnis in der ersten Folge der achten Staffel. Jon ist also nicht der uneheliche Sohn von Ned Stark (Sean Bean), wie er sein ganzes Leben lang geglaubt hat. Stattdessen sind Jons Eltern Neds Schwester Lyanna Stark (Aisling Franciosi) und Prinz Rhaegar Targaryen (Wilf Scolding). Rhaegar war einst ein verheirater Mann und Erbe des Eisernen Throns. Als er jedoch Lyanna traf, war die Liebe so groß, das er beschloss, mit ihr davonzulaufen.
Werbung
Wie Sam und Bran Stark sich in der letzten Folge der siebten Staffel erzählen, annullierte Rhaegar die Ehe mit seiner ersten Frau, Oberyn Martells (Pedro Pascal) Schwester Elia Martell, und heiratete Lyanna in einer geheimen Zeremonie. Da Rhaegar und Lyanna also verheiratet waren, ist ihr Sohn „Jon“ ein legitimer Thronfolger. Deswegen sagt Lyanna ihrem Bruder Ned auch während der Geburt von „Jon“, dass der Name ihres Sohnes Aegon Targaryen sei.
Jetzt, da Jon seine komplizierte Familiengeschichte kennt, sucht er wahrscheinlich seinen Platz in der Targaryen-Sippe – und auf dem Thron. Außerdem wäre es ganz gut, zu wissen, wie er mit seiner neuen Geliebten Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) verwandt ist, bevor diese Liebesgeschichte weitergeht. Wir versuchen im Folgenden, dir alle Antworten zu Jon (Aegon? AeJon?) und seinem Erbe zu geben.

Wer ist Aegon Targaryen?

Etwas mehr als 300 Jahre vor den Ereignissen der Serie war Westeros ein weitläufiger Kontinent, der von verschiedenen Krieg führenden Stämmen unter der Führung verschiedener Könige regiert wurde. Dann beschloss Aegon Targaryen, jeden einzelnen dieser Stämme unter seine Herrschaft zu bringen. Zu dieser Zeit waren die Targaryens noch ziemliche Neuankömmlinge in Westeros. Zuvor waren sie aus ihrer Heimat Valyria geflohen und hier gestrandet. In Staffel fünf erfahren wir, dass Valyria eine technologisch und kulturell hoch entwickelte Gesellschaft war, die von einem unbekannten, feurigen Gegner brutal verwüstet wurde.
Aegon startet seine Eroberung mit Hilfe seiner beiden Ehefrauen, die gleichzeitig seine Schwestern waren, den Königinnen Rhaenys und Visenya. Nach Jahren des Blutvergießens übernahmen die Targaryens schlussendlich die Kontrolle über Westeros und begannen ihre Herrschaft über die Sieben Königreiche. Aegon saß auf dem Eisernen Thron in Königsmund. (Dieser hat seinen Namen übrigens daher, dass er aus den Schwertern Aegons getöteter Feinde gemacht wurde.)
Werbung
Was noch wichtig zu wissen ist, ist dass die Targaryens nicht die Könige von Valyria waren. Sie waren Mitglieder des Adels und einer von vielen Clans mit Drachen. Erst nach dem verheerenden Untergang Valryias wurde die Familie zu den einzigen Drachenbesitzern in Westeros.

Wer ist Daenerys Targaryens Vater?

Aerys Targaryen (David Rintoul), auch bekannt als Der verrückte König. Er war der 17. König in der Targaryen-Dynastie. Aerys war ein zunehmend instabiler König, der Ned Starks Vater Rickard (Wayne Foskett) und seinen Bruder Brandon auf wirklich grausame Weise hinrichtete. Rickard wurde im Thronsaal lebendig gebraten, Brandon zu Tode würgte. Vor ihrem Tod beschuldigte Aerys Rickard und Brandon des Verrats, weil sie den Tod seines Sohnes Rhaegar Targaryen gefordert hatten – es stand das Gerücht im Raum, dieser habe Neds einzige Schwester, Lyanna Stark. entführt und vergewaltigt. Dass die beiden in Wirklichkeit ein Liebespaar waren, war damals noch nicht bekannt.
Die „Entführung“ Lyannas, gepaart mit den brutalen Morden an den Starks, löste eine Rebellion aus, die schließlich dazu führte, dass Robert Barathon (Mark Addy) König wurde. Robert war mit Lyanna verlobt und wahnsinnig verliebt in sie.

Wie ist das Verwandtschaftsverhältnis von Jon und Daenerys?

Daenerys wurde auf Dragonstone geboren und war während der Ereignisse von Roberts Rebellion noch ein Baby. Sie ist die einzige Tochter von Aerys Targaryen. Daenerys’ älterer Bruder, Viserys Targaryen (Harry Lloyd), war zu dieser Zeit ein Kleinkind. Die Mutter der beiden ist die verstorbene Rhaella Targaryen, Schwester und Frau von Aerys, die bei der Geburt von Daenerys starb.
Werbung
Das bedeutet, Daenerys ist Jons Tante und Viserys ist sein Onkel. In Anbetracht der sexuellen Beziehung von Jon und Daenerys können sie zumindest Trost in dem Fakt finden, dass sie aus einer langen Tradition von innerfamiliären Verbindungen stammen. Der erste Aegon war mit seinen beiden Schwestern verheiratet. Daenerys Eltern und damit Jons Großeltern waren Geschwister.

Was ist mit Jons Vater, Rhaegar Targaryen, passiert?

Rhaegar wurde von Robert Baratheon hunderte von Meilen nördlich von King's Landing während Roberts Rebellion getötet. Der Tod von Rhaegar, dem beliebtesten Mitglied der Königsfamilie und einem erfahrenen Krieger, beendete die Herrschaft der Targaryen fast vollständig. Doch Aeyrs saß immer noch auf dem Eisernen Thron. Die Targaryen-Dynastie wurde schließlich zerstört, als Jaime Lannister (Nikolaj Coster-Waldau), ein Mitglied der Königswache, Aeyrs erstach und die Burg für seinen Vater, Lord Tywin Lannister (Charles Dance), eroberte.

Hat Jon Snow noch andere Verwandte?

Jon und Daenerys sind nun die letzten lebenden Mitglieder des Hauses Targaryen. Jons Halbbruder und seine Schwester – die Kinder aus Rhaegars ursprünglich annullierter Ehe mit Elia Martell – wurden in King's Landing von Gregor Cleagane (Hafþór Júlíus Björnsson), der für die Lannisters kämpfte, während Tywins Eroberung der Hauptstadt gewaltsam ermordet. Die ersten Kinder Rhaegars hießen Rhaenys und Aegon, was bedeutet, dass der Prinz zwei Söhne namens Aegon hatte.
Es gab auch noch einen anderen, viel älteren Targaryen, der in den frühen Staffeln von Game Of Thrones durch Westeros humpelte. Wie wir in Staffel eins lernen, ist Maester Aemon (Peter Vaughan) von der Nachtwache auch ein Targaryen. „Welche Wahl hatte ich, als die Raben die Nachricht aus dem Süden brachten?“, erinnert sich Aemon an Roberts Rebellion.
Werbung
Aemon enthüllt, dass er ein Targaryen-Prinz ist und sein Vater der wenig bekannte König Maekar. Aemon wurde die Krone nach Maekars Tod angeboten, er lehnte sie aber aufgrund seiner Pflicht als Maester ab. So ging der Eiserne Thron an seinen Bruder Aegon V., den vierten Sohn Maekars. Aerys ist der Sohn von Aegon V.

Ist Jon immer noch ein Stark?

Ja, natürlich ist er das. Die Enthüllung, dass Lyanna Stark seine Mutter und Rhaegar sein biologischer Vater ist, bedeutet nur, dass Ned nicht sein Vater ist, sondern sein Onkel. Das macht die Stark-Geschwister Sansa (Sophie Turner), Arya (Maisie Williams) und Bran (Isaac Hempstead-Wright) zu seinen Cousinen und Cousins.
Werbung

More from TV

R29 Originals