Gucci launcht handgemaltes Wandbild in NY & liefert die perfekte Insta-Kulisse

Guccis neuste Kampagne kommt ganz ohne Newcomermodels oder Kultfotograf aus. Statt weiter mit extravaganten Looks und eigenwilliger Inszenierung zu überraschen, setzt Alessandro Michele nun auf die fast vergessene Kunst der handgemalten Draußenwerbung. Bei Instagram ist der Kreativdirektor über die charmanten Bilder von Jayde Fish aus San Francisco gestolpert und war sofort von ihrem Stil angetan. Ihre Motive finden sich auch schon als Prints in der Spring/Summer 2017 Kollektion von Gucci.

Jetzt hat die Illustratorin eine 230 Quadratmeter große Wand in New York gestaltet. Ganze sechs Tage brauchte es, um die riesige Streetart fertigzustellen. Pünktlich zum Start der New York Fashion Week steht das verspielte Werk nun für Instagram-Schnappschüsse bereit und verschönert nebenbei die Straßen Sohos. Bis Ende März habt auch ihr noch die Chance die neue Gucci-Kampagne auf der Lafayette Street zwischen Prince St. und Spring St. zu bestaunen.
Das Wandbild ist der Auftakt einer langfristigen Zusammenarbeit mit Colossal Media, einer Agentur für handgemalte Außenwerbung. Wir sind gespannt, wen Michele wohl als nächstes bei Instagram entdecken wird...
Werbung

Mehr aus Designer

Watch

R29 Originals