Neuer "Frauen-only" Bereich auf dem Glastonbury

Das Glastonbury Festival hat mit seinem Line-up voller Künstlerinneren schon gezeigt, dass Girl Power für sie mehr ist als nur ein Schlagwort. Jetzt hat das größte, britische Musikfestival einen Bereich nur für Frauen angekündigt.

The Sisterhood, so der Name des Bereichs, beschreiben die Organisatoren als „intersektionellen, queeren, transsexuellen und inklusiven Ort, der offen für alle Menschen ist, die sich als Frauen identifizieren“. Alle, die im The-Sisterhood-Bereich arbeiten werden, identifizieren sich ebenfalls als weiblich. Das „revolutionäre Clubhouse“ bietet Workshops zu Intersektionalität, Vielfalt und Inklusion an. Dazu gibt es Live-Musik und DJ-Sets von Disco bis Riot Grrrl. Tischlerin Rhi Jean bietet außerdem einen Workshop zu DIY Power Tools an. Am 26. Juni, dem Sonntag des Festivalwochenendes, wird eine Diskussionsrunde für schwarze Frauen veranstaltet: The Love-In.

Die Organisatoren erklären dazu, dass sie „offen für alle Frauen, unabhängig von Hautfarbe, ethnischer Zugehörigkeit, sozioökonomischem Hintergrund, Geschlechtsidentität, Sexualität und körperlichen/geistigen Fähigkeiten“ sein wird.

„Die Organisatoren von The Sisterhood betrachten Bereiche für Frauen in einer Welt, die hauptsächlich von Männern bestimmt wird und von der hauptsächlich Männer profitieren, als notwendig.“, erklären sie. „Die Unterdrückung von Frauen zeigt sich auch heute weltweit in verschiedenen Ausprägungen und unterschiedlichen kulturellen Kontexten.“

Dazu führen sie aus: „In Großbritannien wird dies durch die Debatte um das Gender Pay Gap am Arbeitsplatz, Kürzungen bei Hilfeeinrichtungen für Opfer häuslicher Gewalt und den Rechten von Sexarbeiterinnen deutlich. Sisterhood möchte ein Ort für Frauen sein, an dem Austausch und Netzwerken möglich ist, aber auch das Teilen von Geschichten. Ein Ort, an dem man gemeinsam Spaß haben und Wege finden kann, sich gegenseitig im globalen Kampf um das Ende der Unterdrückung von Frauen und Minderheiten zu unterstützen. Außerdem präsentieren wir die besten und stärksten Künstlerinnen aus Großbritannien und darüber hinaus.“

The Sisterhood wird über den kompletten Festivalzeitraum (24. bis 28. Juni) hinweg im Shangri-La-Bereich des Glastonbury zu finden sein. Bis dahin könnt ihr den Organisatoren auf Twitter folgen: @Join_Sisterhood.
Werbung

Mehr aus News

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.