Die Besetzung von Young Royals wartet mit Überraschungen auf

Foto: freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Netflix
Netflix' Young Royals bietet alles: das glamouröse Setting von Élite, das Drama von The Crown, die nordische Teenie-Unbeholfenheit von Skam. Aber was nur sehr wenige Serien mit sich bringen, ist eine Besetzung, die sich aus einem ehemaligen Boyband-Mitglied, einer ehemaligen Star-Wars-Darstellerin und mehreren schwedischen Neulingen zusammensetzt (darunter einige echte Teenies, die Teenies spielen).
Young Royals ist eine dramatische Serie mit einigen überraschenden Wendungen à la Gossip Girl und einer königlichen Kulisse. Letztendlich ist diese Serie aber eine romantische Geschichte übers Erwachsenwerden, die sich zwischen zwei Teenagern abspielt, die sehr unterschiedliche Leben führen. Als Prinz Wilhelm (Edvin Ryding) in einen Skandal verwickelt wird, wird er auf ein Eliteinternat namens Hillerska geschickt – eine Bildungsinstitution für die Reichen, Berühmten und Royals. Bei seiner Ankunft ist er aufgrund seines Titels automatisch beliebt, aber der Einzige, zu dem er im Laufe der Zeit eine echte Verbindung aufbaut, ist Simon (Omar Rudberg). Dieser ist ein homosexueller Stipendiat, der sich aus dem Rampenlicht heraushält und zur Schule pendelt.
Mit nur sechs Episoden konzentriert sich Young Royals vor allem auf Wilhelms Liebesgeschichte und seine persönliche Entwicklung. Es gibt aber noch einige andere fesselnde Figuren, auf die wir in (und außerhalb von) Hillerska treffen – wie den reichen Idioten August (Malte Gårdinger), die Reiterin Felice (Nikita Uggla), die von ihrem Image besessen ist, und Simons scharfsinnige und nachdenkliche Schwester Sara (Frida Argento). Hier ist der Überblick über die unangenehm unbeholfenen, sympathischen und manchmal berechnenden Schüler:innen von Young Royals und alles, was man über die Gen Z-ers, die sie spielen, wissen sollte.

More from TV

R29 Originals