Der Teaser von Love Is Blind: Nach dem Altar deutet auf dramatische Reunions hin

Foto: freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Netflix
Vor zwei Jahren trafen eine Handvoll Singles aus Atlanta beim Speed-Dating aufeinander und verliebten sich ineinander – ohne sich jemals persönlich gesehen zu haben. Jetzt ist die Besetzung der ersten Staffel von Netflix' Love is Blind für eine Jubiläumsparty zurück. Diese könnte genauso dramatisch werden wie die Reality-Show selbst.
Love is Blind: Nach dem Altar ist ein dreiteiliges Special, das einige Fan-Lieblinge aus der ersten Staffel begleitet, während sie sich auf eine zweijährige Jubiläumsparty für die Erfolgsgeschichten von Love is Blind vorbereiten: Lauren und Cameron Hamilton, sowie Amber und Matt Barnett. Allerdings hat seit der Show nicht bei allen von ihnen Friede, Freude, Eierkuchen geherrscht. Außerdem scheint es immer noch einige unausgesprochen Gefühle bei einigen Kandidat:innen zu geben, die nicht mehr länger beiseite geschoben werden.
Werbung
Der Teaser deutet bereits auf ein paar dramatische Reunions hin, die die Show bereithält. „Die Erinnerungen daran machen mich immer noch emotional – und das nach all der Zeit, die in der Zwischenzeit vergangen ist“, sagt ein tränenüberströmter Carlton und bezieht sich dabei auf den Eklat am Pool, der sich zwischen ihm und seiner Ex-Verlobten Diamond ereignete, nachdem er sich vor ihr als bisexuell geoutet hatte. Dann ist da noch Jessica, die angibt, dass sie während des Experiments „vor den Augen der gesamten Welt gescheitert ist“.
Als Barnett gefragt wird, wie er sich dabei fühlt, Jessica auf der Party wiederzusehen, lehnt er es frech ab, einen Kommentar abzugeben. Da Jessica aber seit einem Jahr in einer neuen Beziehung ist, gibt es Hoffnung auf ein freundschaftliches Ende der unangenehmen Geschichte zwischen ihr und Barnett. Mit ihrem Ex-Verlobten Mark, der jetzt ebenfalls in einer Beziehung ist und ein Kind hat, aber sich im letzten Jahr mit Seitensprungsbeschuldigungen auseinandersetzen musste, wird die Sache aber wahrscheinlich nicht so enden. „Er hat mich die ganze Zeit über irregeführt“, sagt Jessica aus dem Off. Mark ist auf dem Teaser nicht zu sehen. Hat die Post vielleicht seine Einladung zur Party verschlampt?
Außerdem erfahren wir mehr über jene Paare, die ihre Meinung kurz vor (und während) ihrer Hochzeit änderten: Kelly und Kenny, sowie Giannina und Damian. Uns erwartet also ganz schön viel, aber das ist bei einem solchen noch nie dagewesenen Liebes-Experiment auch zu erwarten. „Wann immer wir uns sehen, geht es lustig zu“, sagt Cameron am Ende des Clips.
Werbung
„Hoffentlich", sagt Lauren und lacht nervös.
Hier geht es zum Teaser von Love is Blind: Nach dem Altar, der ab dem 28. Juli auf Netflix zu sehen ist. (Du kannst deutsche Untertitel folgendermaßen hinzufügen: via „Untertitel“, dann über „Einstellungen“ auf „Deutsch (automatisch erzeugt)“ stellen!)

More from TV

R29 Originals

Werbung