Area 51: Infos & Memes zum Facebook-Event für Alien-Fans

Foto: Sunset Boulevard/Corbis/Getty Images
„Storm Area 51, They Can't Stop All of Us“.
Der Name des Facebook-Events sagt eigentlich schon alles: Am 20. September wollen über eine Million Menschen die geheimnisvolle Area 51 stürmen. Warum? Weil sie auf Aliensuche gehen wollen. Klingt verrückt, ist es auch.
Falls du bisher noch gar nichts von der Aktion mitbekommen hast, fasse ich jetzt noch mal das Wichtigste für dich zusammen. Solltest du genau wissen, wovon ich rede, kannst du auch einfach direkt runterscrollen – dort warten ein paar witzige Area-51-Memes auf dich.

Was geht hier eigentlich vor sich? Hab ich was verpasst? Warum wollen die alle zur Area 51?

Werbung
Keine Angst: Bis jetzt hast du nichts verpasst, denn es ist noch gar nichts passiert – außer, dass der Videospiel-Streamer SmyleeKun eine Facebook-Veranstaltung erstellt hat. Und die ging, vorsichtig ausgedrückt, ganz schön durch die Decke. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es bereits 1.069.717 Zusagen und 899.551 Personen sind interessiert. Das Ziel der Aktion? Die Aliens mit eigenen Augen sehen, die sich in der Area 51 aufhalten sollen.
Das Ganze ist natürlich nicht ganz ernst gemeint, wie du dir hoffentlich denken kannst. Die Frage ist nur: Ist das den Teilnehmer*innen auch bewusst? Was würde passieren, wenn sie am 20. September wirklich versuchen würden, das militärische Sperrgebiet im südlichen Nevada zu betreten? Das fragte sich auch die Washington Post und die Antwort lautet: „Die Area 51 ist ein Übungsplatz für die U.S. Air Force. Wir raten jedem dringend davon ab, ein Gebiet zu betreten, auf dem Streitkräfte der Vereinigten Staaten ausgebildet werden. Die U.S. Air Force ist jederzeit bereit, Amerika und seine Anlagen zu beschützen“, so Laura McAndrews, die Sprecherin der Air Force. Oder anders gesagt: Wenn wir irgendetwas von den US-amerikanischen Filmen gelernt haben, dann dass die US-Regierung nicht gerade gechillt reagieren wird, wenn jemand widerrechtlich das Grundstück betritt.

Wann und wo genau soll das Event stattfinden (nur so aus Interesse)?

Das Facebook-Event ist für Freitag, den 20. September 2019 geplant. Falls du tatsächlich wirklich im Ernst (see what I'm doing here?!) hingehen willst, solltest du dir besser schnell noch ein Airbnb sichern, denn die nächste Stadt, Rachel, NV, ist nicht einfach nur klein. Sie ist winzig. Ein 53-Seelen-Dorf, um genau zu sein.
Werbung
Die Aktion soll übrigens mitten in der Nacht stattfinden – im Schutze der Nacht von 3 bis 6 Uhr (Macht Sinn. Das merken die genau dafür trainierten, bewaffneten Army-Leute mit den Nachtsichtgeräten bestimmt nicht). Also pack dir am besten eine Stirn- oder Taschenlampe ein. Und lad deinen Handyakku auf, damit du die Aliens auch fotografieren kannst – if it didn't happen on Instagram...

Wer will die Area 51 stürmen?

Die wichtigste Frage bei jeder Facebook-Veranstaltung lautet natürlich: Wer geht hin? Nun ja, wie es aussieht geht so ungefähr jede*r zu „Storm Area 51, They Can't Stop All of Us“. Fast zwei Millionen Menschen haben zugesagt oder sind interessiert. In einem fixierten Beitrag in der Diskussion des Events wurden drei Gruppen von Menschen benannt. Der Naruto-Runner-Bataillon (eine Anspielung auf den Anime-Ninja Naruto Uzumaki), die Stein-Werfer und die Kyles (ein Verweis auf eine Meme-Serie, in der alle Menschen mit dem Namen Kyle Monster-Energy trinken und Löcher in Trockenmauern schlagen). Obwohl die komplette Aktion bis ins kleinste Detail durchgeplant wurde („Lass erst Mal da treffen und dann schauen wir spontan wie wir reinkommen“), scheint es keine Vorgaben zu geben, wer zu welcher Gruppe gehört. Also such dir einfach eine raus.

Ich bin nur für die Area-51-Memes hier

Okay, okay. Geht ja schon los.
Wir starten mit einem Video mit der Bildunterschrift: „Area-51-Wachen beobachten Menschen, die versuchen, einzudringen.“
Oder wie wäre es mit diesem Meme? „Wie ich zur Area 51 fahre vs wie ich wieder nach Hause fahren.“
Caption: „Zeitreisende*r kommt aus dem Jahr 2029. Ich: Haben die Menschen wirklich versucht, die Area 51 zu stürmen? Zeitreisende*r: Redest du vom Großen Area-51-Massaker? Ich: ...“
Und last, but not least: „Mein neuer Alien, den ich von der Area 51 geklaut habe, versucht sich unauffällig zu verhalten.“
Werbung

More from Pop Culture

R29 Originals