8 Dinge, die du heute Morgen wissen solltest

1. Weltweit: Donald Trump ist der offizielle US-Präsidentschaftskandidat der Republikaner.

Trump nahm die Nominierung beim Parteitag in Cleveland an. In seiner Rede bezeichnete er sich als den Recht-und-Ordnung-Kandidaten und kritisierte seine Wahlkampfgegnerin Hillary Clinton. (Spiegel Online)

2. Türkei: Die Europäische Menschenrechtskonvention wird im Land außer Kraft gesetzt.

Der stellvertretende Ministerpräsident Kurtulmus erklärte, dass dies solange gelten soll wie der Ausnahmezustand im Land. Bisher ist von drei Monaten die Rede. (Deutschlandfunk)

3. Deutschland: Morgen findet der Christopher Street Day in Berlin statt.

Unter dem Motto „Danke für nix“ werden die geringen Fortschritte des Gesetzgebers zur Gleichstellung der LGBT-Community kritisiert. Um 12 Uhr eröffnet Bürgermeister Michael Müller den CSD offiziell. (Tagesspiegel)

Werbung

4. Wird diskutiert: 2016 wird das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

Das berichtet die US-amerikanische Wetter- und Klimabehörde NOAA. Die Temperaturen im Jahr 2016 sind schon jetzt 1,3 Grad wärmer als der Durchschnitt. (Süddeutsche Zeitung)

5. Wissenschaftlich belegt: Sexting sorgt für die glücklicheren Beziehungen.

Her mit den Smartphones: Laut einer neuen Studie führt ein Großteil der Menschen, die sich regelmäßig sexy Fotos und Nachrichten schicken, eine stabile und glückliche Beziehung. (Mehr lesen)

6. Nicht verpassen: Der offizielle Trailer zur zweiten Staffel der Pablo-Escobar-Serie Narcos ist da.

Die Geschichte um den Kokainhandel in den 1980er Jahren wird am 2. September auf Netflix fortgesetzt. Die besten Spoiler dazu schreibt übrigens das Leben: Pablo stirbt, verkündet die Narcos-Facebookseite ganz oben. (Facebook)


7. Tech Talk: Tinder macht jetzt Gruppendates möglich – und zwar für Freunde.

Mit der neuen Funktion Social soll es für Freundeskreise einfacher werden, schnell andere Leute mit gemeinsamen Interessen, zum Feiern gehen oder für Konzerte kennenzulernen. In Australien fand ein erster Test statt, jetzt wurde Social in den USA, Großbritannien, Kanada, Australien, Neuseeland und Indien veröffentlicht. (VentureBeat)

8. Geek Out: Der erste Pokémon-Go-Meister lebt in New York City. Er hat alle dort verfügbaren Pokémon gefangen.

Insgesamt soll er dafür 153 Kilometer gelaufen sein, 4269 Pokémon gefangen haben und sich in Level 31 befinden. Den Screenshotbeweis postete er auf Reddit. (Forbes)

Werbung

Mehr aus Global News

Watch

R29 Originals