Frühlingstrend Strumpfhose: Die Vielfalt des Nylons

Hauptsache Schwarz. Für viele gilt das nicht nur bei der Wahl ihres errrrthangs sondern auch dann, wenn es um Strumpfhosen geht. Dabei können Nylons so viel mehr. Und wir sprechen jetzt auch nicht von den hautfarbenen Dingern, die immer noch die roten Teppiche und Abibälle Deutschlands bestimmen. Für Herbstlooks mit Aufmerksamkeitsgarantie brauchst du neben ein wenig Farbenfreude und einer winzigen Portion Mut nur noch Spaß am Auffallen. Denn wenn es farblich schon mal knallt, dann doch auch gerne so richtig mit Mustermix, Netzlook oder Glitzerfäden.
Inspiration für die überhaupt nicht graue Jahreszeit liefern euch Lisa und Line aus Berlin, die mit ihren Looks zeigen, dass Strumpfhosen so viel mehr können als wärmen, Krampfadern verstecken oder langweilen. Die auffälligen Modelle machen den Abschied von der sommerlichen Nackte-Beine-Saison zum Spaziergang und bringen Freude an einem weiteren Accessoire, die du dir nicht entgehen lassen solltest. Style-Depression zum Herbst ist einfach viel zu vorhersehbar für deine Attitude. Goldschimmer zu Lurexstreifen? Netz-Optik zu Holzfäller-Karo? Hippie-Batik zu flauschigem Flanell? Ja, warum denn eigentlich nicht!

More from Fashion

R29 Originals