Sofiya Cheyenne Perez spricht über ihr Leben als kleinwüchsige Frau im Big Apple

Die 124 Zentimeter große Sofiya Cheyenne Perez lebt in der riesigen Metropole New York City und erzählt, dass sie als kleinwüchsige Frau ein Buch über die verschiedenen Arten des Starrens schreiben könnte. Manchmal starren die Leute so sehr, dass sie nicht mehr mitbekommen, was in ihrem direkten Umfeld passiert und sich weh tun. Die Schauspielerin hat gelernt, es mit Humor zu nehmen.
Das ist jedoch nicht immer so einfach: Ungefragt im Mittelpunkt zu stehen, kann sehr anstrengend sein. Liebend gern würde Sofiya andere Menschen über ihre Form der Kleinwüchsigkeit – der eine Mutation des Gens zugrunde liegt, das für die Bildung des Knorpelkollagens zuständig ist – aufklären. Es fragt jedoch niemand einfach mal nach, oder spricht sie offen darauf an.
In unserer Serie "Sprich Klartext" erzählt Perez über ihr Leben als kleinwüchsige Frau im Big Apple.
Werbung

More from Beauty

R29 Originals