Endlich kommt der Brief aus Hogwarts: Harry Potter lädt zum Frühstück

FOTO: getty
Frühstücken an einem freien Wochenende beschreibt eine magische Zeitspanne, die so flexibel ist wie kein anderes Ritual. Ob ganz früh am Morgen oder kurz vor 17 Uhr: Man kann sich Zeit lassen und genau deshalb ist es auch so fabelhaft.

Diesen Sommer wird das Sonntagsfrühstück noch besser – bald kann in Hogwarts gebruncht werden! Elite Daily berichtet, dass die Warner Bros. Studio Tour in London den Speisesaal an zwei Tagen im August zur Frühstückslocation machen wird.
Über Hauselfen als Servicepersonal ist noch nichts bekannt, dafür aber, was auf den Tisch kommt. Wer morgens nicht ohne Müsli kann, darf sich auf Pixie Puffs und Cheeri Owls aus den Filmen freuen.

Der Rest der Speisekarte wurde auch schon veröffentlicht. Kleine Kostprobe? Es gibt Brioche mit geräuchertem Speck und Tomatenchutney, Schinkencroissants, Reibekuchen, griechischen Joghurt, Fruchtspieße mit Ahornsirup, Plunderteilchen, Smoothies und Champagner mit Orangensaft. Um es kurz zu machen: Wir sprechen hier von der ganz großen Frühstücksliebe.


Die Mitarbeiter sind vor Ort in Hogwarts-Umhängen unterwegs und die Veranstaltungsbeschreibung lässt vermuten, dass sie tendenziell bereit für Selfies sind.

Ein Ticket kostet umgerechnet 111 Euro, gefrühstückt werden kann am 21. und am 28. August. Wer sich bei zukünftigen Filmabenden also bald verschwörerisch Blicke zuwerfen und „Weißt du noch, damals in Hogwarts...“ sagen möchte, sollte schnell sein – auch ohne die Wahrsagerkugel von Professor Trelawney wagen wir mal die Prognose, dass der Ansturm ziemlich groß sein wird...
Werbung

Mehr aus News

Watch

R29 Originals