Die Barockperle: asymmetrisch, unperfekt & kein bisschen spießig

Perlenschmuck hatte jahrelang einen altmodischen Ruf. Die erste Assoziation sind perfekt polierte, glänzende Perlen, die in feinen Ohrringen und zarten Ketten an Zahnarztgattinnen mittleren Alters baumeln und eine Stange Geld kosten.
Seit einigen Saisons werden wir aber eines Besseren belehrt und Perlenschmuck kommt modern, minimalistisch und ziemlich cool daher. Und nun ist sogar Schluss mit dem Perfektionismus: 2019 kommen Barockperlen. Diese spezielle Perlenart zeichnet sich durch die für viele echte Perlen typische unebene Oberfläche aus und dadurch, dass sie eher oval als rund ist, wobei keine Barockperle der anderen gleicht. Der Look ist natürlich und erinnert immer ein bisschen an Strand und Meer – genau das also, was wir gerade brauchen.
In unserer Slideshow zeigen wir dir die schönsten Schmuckstücke mit (echten und nicht ganz so echten) Barockperlen, die das Internet derzeit zu bieten hat.
Refinery29 macht es sich zum Ziel, dir nur die besten ausgewählten Produkte und Artikel vorzustellen, um die Überflutung an Konsumreizen da draußen navigieren zu können. Alles, was wir dir empfehlen, wurde vom Team kuratiert. Wenn du über Refinery29 zu einem Onlineshop gelangst und etwas kaufst, können wir einen Teil des Umsatzes über die Affiliate-Linksetzung bekommen.

More from Shopping

R29 Originals