5 überraschende BH-Fakten, die du nur von BH-Expertinnen erfährst (NSFW)

Illutstration: Anna Sudit.
Unterwäsche-Shoppen ist, nun ja, intim. Du kannst verlegen an der Chantilly-Spitze herumfummeln und den Unterhosen, die deine Pobacken entblößen, zaghaft zunicken, aber vielleicht möchtest du einfach nur, dass dir jemand eine Million Fragen dazu beantwortet, was die Zahlen auf dem Etikett bedeuten – und manchmal ist es gar nicht so einfach, Hilfe zu finden. Bra-Fitter kennen dieses Zögern, diese aufgestauten Ängste, und sie haben alle Antworten (auch auf die Fragen, für die du zu schüchtern bist). Das gehört alles zu ihrem Job.
Jedes Mal, wenn wir BH-Expert:innen interviewen, geben sie uns den gleichen Tipp: Lass dir die richtige Größe anpassen. „Das macht einen großen Unterschied“, sagten sie. „Es wird dein Leben verändern“, sagten sie. Ich war besorgt – schließlich war ich noch nie zuvor zu einer richtigen Passformberatung gegangen. Aber bei jedem Interview löste eine beiläufige Bemerkung oder ein Nachgedanke eine Million Folgefragen aus. Warte, was hast du gesagt, wo ich den BH einhaken soll? Könntest du mir etwas mehr zur Brustasymmetrie sagen? Du sagst mir, dass ich meine Bügel-BHs nicht zu meiner restlichen Wäsche legen kann?
Deshalb habe ich vier vertrauenswürdige Expert:innen gebeten, mir einige dieser Tipps und Tricks zu verraten, die man lernt, wenn man erst einmal mitten im Geschäft ist. Ra'el Cohen, Vizepräsidentin für Design und Produktentwicklung bei ThirdLove, Heidi Zak, Mitbegründerin von ThirdLove, Bernadette, Bra-Fitter bei Town Shop, und Jenny Altman, Expertin für Unterwäsche und Markenberaterin bei I Love A Good, verraten dir die überraschendsten Dinge, die du vielleicht noch nicht über BHs wusstest und die wahrscheinlich dein Leben verändern werden.
Hinweis: Einige der folgenden GIFs sind NSFW.

More from Shopping

R29 Originals