Wie stehen die Chancen auf einen vierten Teil von The Kissing Booth?

Foto: bereitgestellt von Netflix.
Achtung: Spoiler zu Netflix’ Filmreihe The Kissing Booth direkt voraus!
Niemand verabschiedet sich gern von etwas Heißgeliebtem – kein Wunder also, dass wir uns nach dem Ende von The Kissing Booth 3 fragen, was die Zukunft für Elle Evans (Joey King) bereithält, jetzt, da ihre jugendlichen Abenteuer vorbei sind. The Kissing Booth 3 erschien am 11. August auf Netflix und verrät uns Elles finale Pläne für ihr Studien- und Liebesleben. Da das Ende des Films aber relativ vage ausfiel, hoffen jetzt einige Fans darauf, dass die Kissing-Booth-Reihe noch gar nicht wirklich vorbei ist. Und obwohl es definitiv jede Menge Argumente dafür gäbe, Elles Geschichte weiterzuerzählen, solltest du dir nicht zu viele Hoffnungen machen. 
Werbung
In einem Interview mit Varietyim August 2020 nannte Regisseur Vince Marcello den dritten Teil nämlich den „Höhepunkt dieser Coming-of-Age-Story – nicht nur für Elle, sondern auch Noah und Lee“. Weiter erzählte er: „Obwohl sich ihre Wege kreuzen, ist jede:r von ihnen auf einer eigenen Reise mit ganz eigenen Herausforderungen, die sie überwinden müssen, bevor sie das Teenager-Kapitel endgültig abschließen und ihren Weg ins Erwachsenenleben antreten können.“ Außerdem betonte Marcello, die Filmreihe nehme ein „freudiges, emotional befriedigendes Ende“. 
Man muss kein:e Detektiv:in sein, um zu verstehen, dass Ausdrücke wie „Kapitel abschließen“ und „befriedigendes Ende“ normalerweise einen Abschluss signalisieren. Sprich: Die Chance auf eine Fortsetzung ist sehr gering. 
Da hat aber natürlich nicht bloß der Regisseur ein Wörtchen mitzureden, sondern auch eine Autorin. Die Kissing-Booth-Saga basiert auf den Romanen von Beth Reekles – die aber leider auch dazu bereit zu sein scheint, sich nach der Veröffentlichung des dritten (und vermutlich letzten) Bands The Kissing Booth 3: One Last Time am 17. August von ihren Charakteren zu verabschieden. 
Und falls der Titel dieses Buchs – übersetzt Ein letztes Mal – nicht Beweis genug dafür war, dass The Kissing Booth hiermit vorbei ist: Reekles selbst nannte das Buch in einem Instagram-Post „ein tolles letztes Kapitel in Elles, Lees und Noahs Geschichte“ – ein weiterer Nagel im Kissing-Booth-Sarg.
Allerdings dürfte das eigentlich die wenigsten Fans überraschen. Schließlich wurde schon letztes Jahr verkündet, dass der dritte Film parallel zum zweiten gedreht wurde; die Serie war also wohl schon immer als Trilogie geplant.
Natürlich heißt das nicht, dass es damit überhaupt keine Chance für irgendeine zukünftige Form von Revival oder Spin-off von The Kissing Booth gibt – vor allem, weil The Kissing Booth 3 ein ziemlich offenes Ende hat. In den letzten Szenen des Films treffen sich Elle und Noah (Jacob Elordi) sechs Jahre nach ihrer Trennung wieder, und es ist klar, dass die beiden immer noch aufeinander stehen. Dieses Ende wurde eindeutig so geschrieben, dass immer noch ein kleines Hintertürchen für eine potenzielle Lovestory-Fortsetzung zwischen Elle und Noah als Erwachsene offen bleibt; das überlassen wir aber erstmal den Fanfiction-Autor:innen. Diese Kussbude bleibt nämlich bis auf Weiteres geschlossen. 

More from Movies

R29 Originals

Werbung