Get Real
Wie kann man dem Drang, an seiner Haut zu quetschen, widerstehen?

Nicole hat einen unkontrollierbaren Drang an ihrer Haut zu quetschen – auch Dermatillomanie oder Skin-Picking-Disorder genannt.

Mehr zu dieser Folge hier
"Meine Haut ist wie ein Anzug, etwas was ich verändern kann."
Nicole hat einen unkontrollierbaren Drang an ihrer Haut zu quetschen – auch Dermatillomanie oder Skin-Picking-Disorder genannt. Es ist ein Angstzustand, der sie dazu zwingt, an ihrer Haut zu quetschen – ob im Gesicht, an den Schultern, den Händen oder Beinen. Angefangen hat der Zwang in der Schule. Nicole hatte Akne und musste immer wieder denken: "Das gehört da nicht hin. Das darf da nicht sein. Ich muss es da raus bekommen." Die gefährlichen Folgen? Offene Wunden und irreparable Gewebeschäden.

Nicole ist es wichtig, sich nicht durch die Dermatillomanie definieren zu lassen. Zunächst geschah es sehr unbewusst, mittlerweile steht sie manchmal vor dem Spiegel und denkt: "Ich möchte gerade gerne quetschen, ich bin einfach gestresst."
Lernt in unserer Serie "Sprich Klartext" mehr über den Angstzustand, den so viele Menschen haben, und es erstmal gar nicht realisieren.

Über Get Real

"Get Real" ist eine Mini-Doku-Serie, die individuelle und sehr intime Geschichten radikaler Selbstliebe erzählt und Frauen mit allen Ecken und Kanten feiert.

Skin Picking Disorder – was ist das?Veröffentlicht am 16. März 2018
Get Real
Über Die Serie
"Get Real" ist eine Mini-Doku-Serie, die individuelle und sehr intime Geschichten radikaler Selbstliebe erzählt und Frauen mit allen Ecken und Kanten feiert.

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.