Fossil Promo Feature

Gia Haupt hat das Fernweh wiederentdeckt – und zwar hier in Deutschland

Endlich ist der Sommer wieder da. Und mit ihm unser Drang, in den Urlaub zu fahren. Raus aus den eigenen vier Wänden, rein in ein neues Abenteuer. Das dachte sich auch Fossil mit ihrer neuen Shades of Summer Kollektion, die das Gefühl von Ungezwungenheit mit einem modernen Vintage-Stil verbindet. Zwar steckt die Inspiration dahinter im Lebensgefühl der kalifornischen Küste, trotzdem kannst auch du an einen Ort entfliehen, an dem die Zeit stillsteht, ohne in den nächsten Flieger steigen zu müssen. Schließlich gibt es immer noch die Möglichkeit, unsere Heimat ein wenig genauer zu erkunden. 
Werbung
Um herauszufinden, welche verborgenen Schätze Deutschland zu bieten hat, haben wir uns von Model Gia Haupt ein paar lokale Reisetipps geben lassen. Die Wahlberlinerin fliegt nicht nur für ihren Job durch die Welt, sondern geht auch gerne privat auf Reisen. “Ich liebe es, die Kultur eines Landes kennenzulernen”, sagt sie. “Das ist für mich das Schönste, das ich bis jetzt gemacht habe.” Besonders in Erinnerung geblieben ist ihr Kuba und eine Italienreise mit ihrem Mann. “Wirklich in die Läden und Restaurants zu gehen, wo Einheimische sind, sich mit ihnen zu unterhalten, ihre Musik zu hören und das lokale Essen zu probieren, macht mich glücklich”, schwelgt die 27-Jährige in Erinnerungen.
Berlin ist zwar nicht Kuba, trotzdem hat die Stadt mehr zu bieten, als du vielleicht im ersten Moment denkst. “Eigentlich könntest du jeden Tag in einen anderen Stadtteil gehen und eine andere Seite Berlins erleben”, erzählt Gia, die vor sieben Jahren aus ihrer Heimat Bielefeld hierhergezogen ist. Für diejenigen, bei denen der Großstadttrubel nur wenig Urlaubsstimmung hervorruft, empfiehlt sie einen Abstecher in die Natur. “Berlin hat über 50 Seen”, erklärt sie. “Du kannst im Sommer jeden Tag zu einem anderen fahren und dort abhängen. Das ist immer eine gute Alternative, wenn du nicht wegfliegen oder lange fahren willst.”
Am liebsten verbringt das Model ihre freie Zeit mit ihren Freunden am Bernstein- oder Müggelsee. Hier fällt es ihr besonders leicht, einfach mal abzuschalten. Und falls du irgendwann genug vom Faulenzen haben solltest, hat Gia noch einen Geheimtipp parat: “Du kannst dir auch ein Boot mieten und mit deinen Freunden herumschippern. Das ist super schön und mal etwas ganz Anderes.”
Werbung
Für den perfekten Tag im Grünen dürfen jedoch die Sommer-Must-Haves nicht fehlen. “Wenn ich mit meinen Freunden an den See fahre, packe ich eine Strandtasche mit einem Handtuch, einem Bikini, einer Wasserflasche, meinem Telefon, einer Einwegkamera, auf jeden Fall Snacks, Sonnencreme, Schmuck und einer Uhr, falls das Handy ausgeht”, zählt das Model auf. Gia liebt es, nicht viel nachdenken oder planen zu müssen. Und genau das verbindet sie auch mit dem Wort Fernweh: Freiheit und Spontanität. Wenn die Sonnenstrahlen deine Nase kitzeln und du dir für einen Moment keine Sorgen ums Leben machen musst. Passend zu diesem Gefühl wurden die minimalistischen Designs der neuen Fossil-Kollektion von sommerlichen Landschaften und kräftigen Farben beeinflusst. Von warmen Tagen, die ewig anhalten.
Und die kannst du überall erleben – egal ob Balkon in der Großstadt, Abstecher zum Lieblingssee oder kurzer Strandurlaub. “Als ich jünger war, bin ich gerne mit meiner Mutter und meinem Bruder an die Nordsee gefahren”, erzählt Gia gedankenverloren. “Erst ein paar Jahre nach Sylt, als es noch nicht ganz so posh war, und dann nach Langeoog.” Ihr letztes Abenteuer brachte das Model jedoch in die entgegengesetzte Richtung, in den Süden Deutschlands, zum Starnberger See. “Das hat mich wirklich ein bisschen erstaunt”, gibt sie zu. “Du fährst nur eine halbe Stunde von München und hast plötzlich so einen wunderschönen, riesigen See vor der Nase.” Manchmal lohnt es sich eben, das eigene Land – fernab der Metropolen – zu entdecken.  
Und genau diese kleinen Dinge haben wir in letzter Zeit zu schätzen und lieben gelernt. Es kommt nicht auf die Strecke an, die wir zurücklegen, wichtig ist nur, dass wir uns haben und unsere Erinnerungen. Denn der Roadtrip mit der besten Freundin fühlt sich immer nach Abenteuer an – egal wie kurz oder weit wir dafür fahren. “Man erlebt so viel und manchmal vergisst man einzelne Dinge”, sagt Gia, die gerne viele Fotos macht, um die besonderen, aber auch alltäglichen Erlebnisse festzuhalten.
Werbung
“Ob du zu Hause sitzt oder viel reist und arbeitest: Die Zeit vergeht so schnell”, sagt das Model abschließend. “Mir ist nochmal bewusster geworden, dass man die Zeit so gut es geht nutzen und das Beste daraus machen muss – egal in welcher Situation.”Vielleicht ist es genau dieser Reminder, den wir gebraucht haben. Denn am Ende ist das Leben da, um es zu genießen. 
Werbung

More from Fashion

R29 Originals

Werbung