So überraschend dezent war das Make-up auf dem roten Teppich der Oscars

Photo: Jeff Kravitz/FilmMagic.
Die Academy Awards gehören zweifelsohne zu den größten Events in Hollywood. Weswegen der Druck, auf dem roten Teppich zu strahlen, noch größer ist als bei anderen Award-Shows.
Wer kann schließlich Halle Berrys Pixie Cut von 2002 vergessen? Oder Natalie Portmans silberfarbenes Smoky Eye?
Natürlich waren auch am gestrigen Sonntagabend die Klassiker dabei, von der 40er Jahre-inspirierten Wasserwelle bis hin zu schicken Hochsteckfrisuren. Das Make-up war überraschend dezent gehalten. Viel Glow, viel Shine, viel Shimmer und Dew. Und natürlich das Smoky Eye, doch sogar das wurde erstaunlich erdig–schlicht gehalten.
Doch genau das entspricht dem Trend: dezentes, eher monochromes Make-up, das den einzigartig extravaganten Outfits einen komplementären Ausgleich bietet.
Wer unserer Meinung nach die Beauty-Oscars gewonnen hätte, seht ihr in den folgenden 24 Slides.

Mehr aus Prominente und Influencer

Watch

R29 Originals