Die Frau, die mit ihrer Apple Grundsatzrede das Publikum in ihren Bann zog

Photo: Andrew H. Walker/REX/Shutterstock.
„Ich könnte hier auf dieser Bühne herumstolzieren, aber dafür ist es noch zu früh. Ich will euch nicht verletzen.“

Das sind die Worte von Bozoma Saint John, die sie während der gestrigen Apple Music Demonstration in ihrer Grundsatzrede auf Apples jährlicher Worldwide Developers Conference sprach. Den Erwartungen entsprechend hat die quirlige Präsentation, die folgte, das Publikum schlicht umgehauen. Von Saint Johns Flair und ihrer rundum beeindruckenden Frauenpower-Boss-Attitüde gefesselt, schien das Publikum nicht genug kriegen zu können.
Wer genau ist also Bozoma Saint John? Oder vielleicht ist die bessere Frage: Wo hat sich diese beeindruckende Frau all die Jahre versteckt? Um es klarzustellen, Saint John ist die Vorsitzende der Global Consumer Marketing Abteilung für Apple Music und iTunes, jedoch laut ihrer eigenen Twitter Bio noch sehr viel mehr als das: „Self proclaimed badass and badmamajama. Generally bad. And good at it. Head diva of global consumer marketing @applemusic & @itunes,“ was so viel heißt wie, „ich rocke so ziemlich alles.“ Chefdiva ist sowieso ein viel besserer Titel als Vorsitzende der Global Consumer Marketing Abteilung – findet ihr nicht auch?

Bevor sie 2014 zu Apple Music kam und das Verbrauchermarketing übernahm, leitete Bozoma die Musik und Entertainment Marketing Gruppe bei Pepsi-Cola Nordamerika. Während ihrer Zeit dort spielte sie eine zentrale Rolle beim Abschluss von Millionendeals mit Künstlern wie Nicki Minaj, Kanye West und Eminem. Und als ob das nicht schon beeindruckend genug wäre, hat sie auch noch dabei geholfen, Beyoncé für die Halbzeit-Show des Superbowls 2013 zu gewinnen. Stellt euch für einen kurzen Moment beide Frauen gemeinsam auf der Bühne vor. Ist das ein Traumduo, oder was? Außerdem war Saint John schon unter den Billboard Magazine Top Frauen der Musikindustrie, Fast Companys 100 Kreativsten Menschen und AdWeeks Spannendsten Marketing-Persönlichkeiten.

Sie ist verdammt beeindruckend und es ist unschwer festzustellen, wie ihre Erfahrungen sie in ihrer Geschäftsmentalität geprägt haben. Saint John wurde in Ghana geboren und ist mit 14 nach Colorado gezogen. In einem Interview von 2015 offenbarte sie, dass die Kindheit in einer Gemeinde, in der sie auf den ersten Blick auffiel, sie ein wichtiges Mantra lehrte, das auch in ihrer zukünftigen Karriere eine wichtige Rolle spielen würde: „Sei mutig und furchtlos; kompromittiere deine Persönlichkeit nicht um jemand anderem gerecht zu werden.“

Saint John hegt außerdem eine große Liebe zum Geschichtenerzählen, die durch ihr Studium der Anglistik an der Wesleyan University inspiriert wurde. Die Business Diva erzählt, dass sie diese Leidenschaft bisher gut in ihre Rolle bei Apple integrieren konnte. Gestern wurde ein Ansatz ihrer Furchtlosigkeit, Kreativität und ihres Mutes in der Apple Ansprache deutlich. Einen Tag später scheint es so, als wäre Bozoma Saint John jedermanns neue Tech Heldin – und wir gehen mit wie nie zuvor.

Sei mutig und furchtlos; kompromittiere deine Persönlichkeit nicht um jemand anderem gerecht zu werden

Bozoma Saint John

Übersetzt von: Rea Mahrous.
Werbung

Mehr aus Technik

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.