Zoë Kravitz neue Serie ist von High Fidelity inspiriert & macht Musik-Nerds glücklich

Foto: Getty Images/ Dia Dipasupil
Tv-Serien sind für viele Entertainment-Junkies nicht nur längst die neuen Spielfilme, die große Leinwand inspiriert mittlerweile auch Staffelformate. So wartet die vielleicht lässigste Rockstar-Tochter überhaupt jetzt mit einem Disney-Remake von High Fidelity auf. Zoë Kravitz spielt die musikversessene Besitzerin eines Plattenladens und tritt damit in die Fußstapfen von John Cusack, dem Star der Verfilmung von Nick Hornbys Buch. Das Kultwerk von 1995 inspiriert die neue Serie ebenso wie der 2000er-Film.
Kravitz ist nicht nur in der Serie zu sehen, sie produziert sie auch. Als Autorinnen sind Veronica West und Sarah Kucserka dabei, die zuvor u.a. an Ugly Betty mitgewirkt haben. Die neue Tv-Serie könnte auch Gender-Stereotypen beeinflussen, indem sie uns den charmant-kruden Musikliebhaber als Frau zeigt. So oder so, freuen wir uns auf zehn Folgen mit Kravitz. Womöglich können wir dank dieser Serie nicht nur unsere Playlist updaten, sondern uns auch in Sachen Style was abschauen. Laut Variety ist der Launch beim Streaming-Anbieter von Disney für Ende 2019 geplant.
Werbung

Mehr aus TV

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.