Die Darstellung von transgender Charakteren in Filmen & Serien

Obwohl transgender Personen nicht erst seit gestern in Filmen und Serien vertreten sind, hat sich besonders in den letzten Jahrzehnten viel verändert – was wir nicht zuletzt Netflix und Co. zu verdanken haben. So werden mittlerweile immer öfter starke, authentische Charaktere gezeigt, die oft auch von Schauspieler*innen gespielt werden, die tatsächlich transgender sind.
Zugegeben: Es gibt schon noch eine Menge zu tun. Dennoch sind wir seit Filmen wie Boys Don't Cry und Das Schweigen der Lämmer, in denen die transgender Figuren entweder brutal ermordet wurden oder selbst kaltblütige Morder*innen waren, weit gekommen. Dazu haben im Wesentlichen auch Filmemacher*innen und Schauspieler*innen beigetragen, die sich aktiv für Gender-Diversity in den Medien einsetzen. Eine davon die US-Schauspielerin Laverne Cox. Die transgender Schauspielerin hat sich mit ihrer Rolle als Sophia in Orange Is The New Black in unsere Herzen gespielt. Sophias sympathische Art machte sie schnell zum Liebling der Zuschauer*innen.
Bevor ich dir ein paar aktuelle Filme und Serien vorstelle, in denen transgender Charaktere vorkommen, nehme ich dich auf eine kleine Reise in die Vergangenheit mit. Dadurch möchte ich zeigen, wie sich die Repräsentation der transgender Personen in den letzten Jahrzehnten verändert hat.

Mehr aus Filme