11 Tipps von Leuten, die immer Mittagessen dabei haben

Vielleicht liegt es ja daran, dass ich es noch aus Schulzeiten gewohnt bin, immer ein warmes Mittagessen vorgesetzt zu bekommen, aber ich schaffe es bis heute nicht, mein Lunch vorzukochen. Ich weiß, wie gut es für mich wäre und deshalb mache ich es auch ständig zu meinem Neujahrsvorsatz, doch irgendwie setze ich es nie in die Tat um. Obwohl es vielen meiner Kolleg*innen ähnlich geht, gibt es auch einige, die ihr Leben ganz einfach im Griff haben und sich jeden Tag etwas Leckeres und auch noch super Gesundes mitbringen. Wie machen die das bloß? Was ist ihr Geheimnis?
Zum Glück ist es mein Job, über Essen zu schreiben, also habe ich die perfekte Ausrede, sie auszuquetschen – für diesen Artikel natürlich und nicht etwa aus egoistischen Beweggründen, versteht sich. Wie sich herausstellte, haben sie tatsächlich ein paar Tricks auf Lager, die selbst eine eingefleischte Restaurant-Esserin wie mich doch noch zu einer Tupperware-Heldin machen könnten.
In der Slideshow verrate ich sie dir – damit auch du in Zukunft gesünder essen und dabei vielleicht sogar etwas Geld sparen kannst.
PS: Manchmal hilft auch schon eine hübsche Lunchbox, die Lust aufs Vorkochen zu steigern!

More from Food & Drinks

R29 Originals