Sommerurlaub to go: 11 Hawaii-Hemden, die dem grauen Alltag den Kampf ansagen

Foto: Call Me By Your Name
Es ist gar nicht so lange her, dass wir uns über die Outfits unserer Eltern lustig gemacht haben. Mittlerweile müssen wir aber, wenn auch etwas kleinlaut, zugeben, dass wir nicht nur die gleichen Sneaker tragen wie sie einst, sondern auch Bauchtaschen und Tennissocken für uns entdeckt haben. Im Sommer kommt jetzt ein weiteres Kleidungsstück um die Ecke, das wir Papa gern aus dem Schrank klauen möchten: das Hawaii-Hemd! Das ist dank des luftig-leichten Schnitts superbequem und versprüht durch den tropischen Print auch noch Urlaubsfeeling pur. Und spätestens seit Call Me by Your Name (wie schön ist dieser Film bitte?!) kriegen wir das 80er-Teil schlechthin eh nicht mehr aus dem Kopf.
Falls dein Vater seine Schätze längst aussortiert hat oder du nach einer modernen Interpretation des Männerhemds suchst, hätten wir da ein paar Shoppingtipps für dich. Mit dabei sind zum Beispiel Modelle mit kontrastfarbenen Paspelierungen und Taillengürteln. Ob im entspannten Pyjama-Look oder schick gestylt, geknotet, reingesteckt oder offen getragen, fest steht, dass diese elf Shirts Farbe sowohl in dein Urlaubs- als auch in dein Alltags-Outfit bringen.