Jobangebot: Bumble bezahlt jemanden dafür, die Welt zu bereisen

Photographed by Beth Sacca.
Stell dir mal vor, jemand würde dich dafür bezahlen, durch die Weltgeschichte zu reisen und auf Dates zu gehen, neue Freund*innen zu finden und zu networken. Das wäre schon ziemlich cool, oder?
Dank Bumble könnte aus dieser verrückten Traumvorstellung tatsächlich Realität werden! Die Dating-App sucht eine Global Connector Bee, deren Job es sein wird, Bumble Date, Bumble BFF und Bumble Bizz auf der ganzen Welt zu verwenden – und zwar bis zu einem Jahr. Die Erfahrungen, die du während dieser Zeit machst, musst du dann via Blogposts, Social Media und Co. mit der Community teilen.
Davon, dass du kein Problem hast, um die Welt zu reisen und dafür auch noch bezahlt zu werden, gehe ich jetzt mal aus. Bevor du dich bewirbst, solltest du dir aber überlegen, ob es für dich auch okay wäre, dein (Liebes-)Leben mit tausenden Fremden zu teilen – inklusive möglicherweise peinlichen oder unangenehmen Situation. Und ob du wirklich Lust darauf hast, zu socialisen und dir neue Freund*innen zu suchen. Falls du all das mit Ja! beantworten kannst, könnte das der perfekte Job für dich sein.
Bevor du jetzt anfängst, durch die Wohnung zu tanzen und gedanklich schon mal die Koffer zu packen: Es gibt leider einen kleinen Haken: Mit der Ausschreibung scheint sich Bumble nur an Personen zu wenden, die in UK, US, Kanada oder Australien leben. Falls du also nicht gerade an einem dieser Orte bist, sind deine Chancen wahrscheinlich nicht so hoch. Aber wer weiß: Vielleicht kannst du Bumble ja mit den richtigen Argumenten überzeugen? Du könntest ja zum Beispiel auch eine Initiativ-Anfrage an das Unternehmen schicken. Ich würde es dir auf jeden Fall gönnen.
Und abgesehen davon, wird man ja wohl noch träumen dürfen!
„Wir sind ein globales Unternehmen mit der Mission, großartige Menschen zusammenzubringen“, so Chelsea Maclin, Vice President of Marketing. Auf ihrer Website lautet es: „Bumble soll ein sicherer Ort sein, an dem harmonische, stabile Beziehungen entstehen können – auf beruflicher, freundschaftlicher und romantischer Ebene.“
„Unsere Company und unsere User-Community wachsen immer weiter. Für uns ist es sehr wichtig, die globale Datingkultur so gut wie möglich kennenzulernen, damit wir unser Produkt und unser Angebot für neue Communitys und zukünftige Generationen optimieren können.“
Bewerben kannst du dich noch bis zum 14. Juni.
Werbung

Mehr aus Technik