Disney-Premiere: Bald erobert die erste afrikanische Prinzessin die Herzen aller Kinder

illustrated by Mallory Heyer.
Gib's zu: Du hattest (oder hast?) doch bestimmt auch eine Lieblings-Disney-Prinzessin. Und natürlich musstest du auch die Bettwäsche, Kuscheltiere und Spielzeuge deines Idols haben, oder?
Auch, wenn die Auswahl an Heldinnen bei Disney mittlerweile groß ist, sahen die Zeichentrickprinzessinnen bis vor einigen Jahren doch eher gleich aus. Personen of Color hatten somit ein merkliches Repräsentationsdefizit. Disney versuchte zwar, dieses vermeintliche „Versehen“ mit Filmen wie Vaiana und Küss den Frosch wieder gut zu machen. Aber jetzt wird endlich auch mal eine echte afrikanische Prinzessin zum Star eines Märchens! Ihr Name? Sadé.
Laut des Onlineportals Deadline hat Disney grünes Licht für Sadé gegeben, einem Live-Action-Film über eine Kriegerprinzessin in Afrika, die ihr Königreich bewacht und ihre magischen Kräfte nutzt, um es vor Unheil zu beschützen. Unterstützt wird sie vom Prinzen des Königreichs – ihrem Sidekick sozusagen – sowie einer*m tierischen*m besten Freund*in. Wer das ist, wissen wir leider nicht, aber wir fänden es ja ziemlich cool, wenn Sadé die Feinde zusammen mit Nala (der wahren Heldin von König der Löwen) in der Serengeti verfolgen würde.
Werbung
Bekanntgegeben wurde bereits, dass es sich um ein original Disney-Märchen handelt. Deadline berichtet, dass die Idee zu Sadé von Lindsey Reed Palmer und Ola Shokunbi stammt. Sie werden auch das Drehbuch schreiben und damit eine Geschichte erzählen, die eine große Rolle im Leben vieler Mädchen spielen könnte.
Und wie sieht es mit der Besetzung aus? Bisher wurde noch nichts bekanntgegeben, aber da es ein Realfilm ist, hoffen wir auf viele noch unbekannte schwarze Schauspieler*innen – besonders auf afrikanisch-stämmige. Disney hat die wundervolle Chance, eine Geschichte mit Schauspieler*innen zum Leben zu erwecken, die ihren Rollen gerecht werden – kulturell gesehen und in Hinblick auf ihre Schauspielkünste.
Wir können Sadé jetzt schon kaum erwarten – auch wenn wir uns wohl noch eine ganze Weile gedulden müssen – und schauen bis dahin einfach Frozen in Endlosschleife.
Werbung

Mehr aus Filme

Watch

R29 Originals